Start Tools Samsung präsentiert neue The Wall IWC-Serie

Samsung präsentiert neue The Wall IWC-Serie

10

Samsung erweitert mit der IWC-Serie die Einsatzmöglichkeiten der Technologie von The Wall: Die neuen Micro LED-Displays bieten Helligkeiten von bis zu 1.800 nit und eignen sich so auch für den Einsatz in hellen Umgebungen. Daneben verpsricht die Black-Seal-Technologie+ hohe Kontrastwerte. Dank der Ultra-Chroma-Technologie sowie einer KI-gestützten Bildoptimierung sollen Inhalte in realitätsnahen Farben und in bis zu 8K angezeigt werden. Die IWC-Serie ist ab sofort mit einem Pixelabstand von 0,84 mm, 1,26 mm und 1,68 mm bei ausgewählten Distributoren erhältlich.

Gerade in Showrooms, aber auch in repräsentativen Eingangsbereichen von Hotels, Boutiquen und Unternehmen herrscht häufig eine diffuse Beleuchtung. Bei großformatigen Displays kann diese wechselnde Lichtsituation zum Problem werden. Die neue IWC-Serie von Samsung ist für solche Situationen ausgelegt: „Mit unseren The Wall Produkten bieten wir seit Jahren hohe Qualität auf dem Markt für hochauflösende Displays“, sagt Steven Pollok, Director Display Division bei Samsung Electronics. „Basierend auf der Micro LED-Technologie liefern die Modelle eine hervorragende Bildqualität, kombiniert mit einer an den Raum und die individuellen Wünsche angepassten Installation. Dank der neuen IWC-Serie können nun noch mehr Kunden diese Highend-Technik für ihre Ziele nutzen.“

Die IWC-Serie gibt es mit einem Pixelabstand von 0,84 mm (Modellname: IW008C), 1,26 mm (Modellname: IW012C) und 1,68 mm (Modellname: IW016C). Inhalte lassen sich so in einer Auflösung von bis zu 8K anzeigen. Dank des integrierten Micro KI Prozessors funktioniert das auch bei Bildern mit einer niedrigeren Auflösung: Die Künstliche Intelligenz analysiert die Inhalte und skaliert sie entsprechend hoch. Die Serie liefert eine Spitzenhelligkeit von 1.800 nit beziehungsweise 1.600 nit beim IW016C-Modell. Oberflächenreflexionen auf dem Display werden durch eine spezielle Folie minimiert. Die Black-Seal-Technologie+ erzeugt außerdem ein dunkles Schwarz – für hohen Kontrastumfang und faszinierende Tiefenwirkung.

Samsung hat zudem die Ultra-Chroma-Technologie in die IWC-Serie integriert. Sie erzeugt engere Wellenlängen, wodurch zweimal reinere und präzisere RGB-Farben als bei herkömmlichen Samsung LEDs erzeugt werden sollen. Hinzu kommt eine 20 Bit-Farbtiefe für präzises Color-Mapping sowie eine lineare Grauskala. Die modulare Bauweise erlaubt es, die einzelnen Cabinets im Hoch- und Querformat anzuordnen. Auch eine quadratische Form oder ein Aufbau um die Ecke sind möglich. Die einzelnen Module sind werkseitig voreingestellt und kalibriert. Außerdem braucht es nur eine S-Box, um die Bilder und Videos wiedergeben zu können. Einmal installiert, bieten die einzelnen Cabinets der IWC-Serie laut Samsung eine Lebensdauer von bis zu 150.000 Stunden.