Start Tools Litecraft BX.12 ist jetzt lieferbar

Litecraft BX.12 ist jetzt lieferbar

24

Mit dem BX.12 stellt Litecraft eine leistungsstärkere Ausbaustufe auf Basis des BX.7 vor. Der multifunktionale und outdoorfähige Scheinwerfer wurde für wetter- und stromunabhängige Anwendungen entwickelt und bekommt neben seinem Leistungsupgrade auf zwölf LEDs mit RGBW-Farbmischung auch neue Features bei der Hard- und Software – resultierend auf entsprechendem Kundenfeedback.

Durch den integrierten Lithium-Ionen-Akku mit einer vollständig integrierten Ladeelektronik kann das Gerät direkt über ein powerIP Anschlusskabel geladen oder auch dauerhaft mit Spannung versorgt werden. Zur flexiblen Anpassung der Laufzeiten stehen diverse Akku-Modi zur Verfügung, die eine Anpassung der Betriebszeit bei entsprechender Helligkeitsanpassung ermöglichen. Wird das Gerät mit Netzspannung versorgt, erfolgt die Helligkeitsanpassung automatisch, so dass ein BX.12 und der ebenfalls neue BeamX.12 IP bei gleicher Leistung und gleichem optischen Erscheinungsbild parallel eingesetzt werden können.

Ein weiteres wichtiges Feature für den kabellosen Einsatz ist der integrierte Lumenradio CRMXchip, der die drahtlose Ansteuerung per DMX 512 sowohl mit CRMX Classic als auch mit dem neuesten Lumenradio Protokoll CRMX² ermöglicht. Im CRMX² Modus kann das Gerät über „Linking Key“ schnell und sicher in bestehende drahtlos Netzwerke eingebunden werden und zeigt zudem auch den Namen des im Sender konfigurierten „Universe Name“ an.

Der BX.12 verfügt über einen höheren Lichtoutput im Vergleich zum kleinen Bruder, der Abstrahlwinkel ist mit zehn Grad eng definiert, was die klassischen Einsatzmöglichkeiten als Truss-Toner um Beamwork-Effekte erweitert. Für einen breiteren Abstrahlwinkel lässt sich der mitgelieferte Frostfilter am Gerät montieren und der Beam auf 25 Grad erweitern. Weitere Light Shaping Filter sind als Option erhältlich.

Wie alle Litecraft-Produkte verfügt auch der BX.12 über einen standfesten Y-Bügel. Neu sind die integrierten Omega-Aufnahmen. Damit lassen sich Haken, Clamps oder auch TV-Zapfen platzsparend für den Transport im Flightcase abnehmen.

Das Aluminiumdruckguss-Gehäuse ist robust und thermisch optimiert, sodass das Gerät ohne aktive Lüftung auskommt. Damit sind auch Einsätze an geräuschsensiblen Orten möglich. Zudem verfügt das neue Gehäuse über einen integrierten Tragegriff.

Der BX.12 verfügt über XLR 5 pol in IP-Ausführung sowie powerIP Steckverbinder – jeweils als Ein- und Ausgang. So kann das Gerät nicht nur kontaktsicher geladen, sondern auch für längerfristige Einsätze permanent mit Netzstrom versorgt werden. Eine Ladestandanzeige mit Angabe der Akkuleistung ist integriert. Zudem erlaubt eine „Emergency“-Schaltung den Betrieb als Notstromlampe. Einmal aktiviert reagiert das Gerät im Netzstrom-Betrieb auf entsprechende Signale oder Einstellungen. Bei einem Stromausfall wird automatisch auf Akku-Betrieb mit wählbarer Lichtfarbe umgeschaltet.

Die Ansteuerung des BX.12 erfolgt kabelgebunden über DMX 512 oder per drahtloser DMX-Übertragung über den integrierten CRMXchip von Lumenradio. Der CRMXchip ist nicht nur kompatibel zu Lumenradio-Sendern im CRMX Classic sowie CRMX² Modus, sondern auch zu W-DMX-Produkten von Wireless Solution. Zudem verfügt das Gerät über interne Festfarben und Programme, die sich direkt am Gerät oder über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung auswählen lassen.

Der neue BX.12 ist ab sofort bei LMP Lichttechnik lieferbar. Demogeräte stehen zur Verfügung.