Start Tools Elation Fuze Wash 500 LED-Fresnel lieferbar

Elation Fuze Wash 500 LED-Fresnel lieferbar

15

Elation Professional erweitert seine Fuze-Serie um den Fuze Wash 500 mit Vollfarbspektrum-LED-Engine. Dabei handelt es sich um ein kompaktes und dennoch leistungsstarkes LED-Fresnel-Movinglight mit Zoom, das für Theater, Fernsehen, Events und eine Vielzahl anderer Anwendungen entwickelt wurde, bei denen ein hochwertiges, homogenes Lichtbild erforderlich ist. Der Fuze Wash 500 ist ab sofort bei LMP Lichttechnik lieferbar. Demogeräte sind über den LMP-Außendienst ebenfalls verfügbar.

Der Fuze Wash 500 eignet sich insbesondere für die Ausleuchtung eines homogenen Lichtbildes, das Designer benötigen, um Darsteller oder Kulissen auf der Bühne hervorzuheben. Das Gerät bietet ein volles Farbspektrum (CRI 92+) dank eines homogenisierten 500 Watt LED-Arrays mit den Farben rot, grün, blau, lime und amber. Das Farbsystem entspricht dem des Fuze Profile/Spot, Fuze MAX Profile/Spot sowie der KL-Serie.

Die RGBMA-Engine, die auf eine native Farbtemperatur von 6.500 Kelvin kalibriert ist, emittiert gesättigte Farben und Pastelltöne in einem diffusen Lichtbild sowie Weißlicht mit variabler Farbtemperatur. Die Lichtleistung beträgt bis zu 17.000 Lumen. Das Gerät kann in geräuschempfindlichen Umgebung eingesetzt werden.

Das Gerät verfügt über eine Grün/Magenta-Anpassung und eine virtuelle Farbfilter-Bibliothek. Die virtuelle Farbkorrektur von 2.400 K bis 8.500 K und die CMY-Emulation ermöglichen Designern den Zugriff auf eine LED-Farbpalette einschließlich variablen Weißtönen. Anwender können den Weißabgleich für die Kamera anpassen und die Farbtemperatur unter Verwendung von Plus-/Minus-Grün-Korrektur verschieben. Das Gerät ist für Broadcast-Umgebungen optimiert und verfügt über eine per DMX einstellbare LED-Refresh-Rate, sodass selbst beim Einsatz mit Hochgeschwindigkeitskameras kein Flackern auftritt.

Der motorische Zoom ermöglicht eine Anpassung des Abstrahlwinkels von 10° bis 45°. Optional erhältliche motorisierte Torblenden sowie eine optionale indexierbare Beamshaper-Linse bieten zusätzliche Kontrolle über das Abstrahlverhalten. Die Dimmung der LED-Engine erfolgt stufenlos und homogen mit variablen 16-Bit-Dimmkurvenmodi. Ein elektronischer Hochgeschwindigkeits-Shutter und ein Stroboskop stehen für weitere Effekte zur Verfügung.

Der Fuze Wash 500 ist über DMX steuerbar und unterstützt RDM, Artnet, sACN und Elation E-Fly. Eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten wie XLR 5 pol, etherCON RJ45 Ein- und Ausgänge sowie der IP65-Netzspannungseingang gehören zum Standard. Die Bedienung erfolgt über ein 4-Tasten-Touch-Bedienfeld mit einem farbigen, um 180° drehbaren LC-Display. Ein USB-Anschluss für Firmware-Updates ist ebenfalls vorhanden.