Start Tools Innlights stellt InnScreen D2 Serie vor

Innlights stellt InnScreen D2 Serie vor

42

Innlights Displaysolutions bringt ein neues LED-Produkt auf den Markt. Die neue InnScreen D2-Series mit 2,6 mm Pixel Pitch setzt auf die Mini-LED 4 in 1-Technologie mit InnVision 5 GBit Processing. Die LED-Panels der D-Series lassen sich zudem kreativ einsetzen: Curved Set-ups, 90°-Überecklösungen und „Round-Corner“-Projekte lassen sich realisieren.

Die „Round-Corner“ LED-Panels weisen bei einer Standard-Modulhöhe von 500 mm einen zylindrischen 90°-Bogen mit 96 Pixeln auf. Damit lassen sich so LED-Zylinder mit nur 320 mm Durchmesser oder auch beliebig große LED-Säulen mit abgerundeten Eckenelementen bauen.

Die eingesetzte Mini-LED 4 in 1-Technologie zeichnet sich durch ein hohes Kontrastverhältnis von 19.500 zu 1 mit einem horizontalen Einblickwinkel von 160° aus. Dies ermöglicht eine Betrachtung des LED-Screens über Eck beispielsweise für 3D-Visualisierungen.

Zusammen mit der hohen Refresh Rate von 7.680 Hz eignet sich die D2-Serie für virtuelle Filmproduktionen mit Bildwiderholraten von bis zu 260 fps (Frames per Second).

Bei der InnScreen D2 ist die Datenübertragung mit fünf GBit möglich, so dass sich die Verkabelung der Datenleitungen auf 20 Prozent bei verbesserter Video Performance reduziert. Im gleichen Zuge entwickelte Innlights die ersten InnVision LED-Controller für den europäischen Markt mit fünf GBit-Anbindung. Die neue Controller-Serie steht in den Ausführungen InnVision SCL 5G, InnVision SCXL 5G und InnVision SCXL 5G Pro zur Verfügung. Die letztgenannte Ausführung erlaubt die direkte Anbindung in eine SMPTE 2110-Umgebung, um eine noch bessere Qualität direkt nativ und ohne Konvertierung zu ermöglichen. Dieser Video-Controller ermöglicht bis zu 16 5G etherCON Qutputs und bis zu 14 4K-Inputs.

Innlights will das neue Equipment und weitere LED-Produkte für Festivals anlässlich der Messe „Future of Festivals“ in Berlin auf einem Partnerstand mit Kultour zeigen