Start Tools Hollyland stellt VenusLiv Live-Streaming-Kamera vor

Hollyland stellt VenusLiv Live-Streaming-Kamera vor

40

Hollyland hat mit VenusLiv seine erste Kamera vorgestellt. Sie wurde speziell für Streaming, Online-Schulungen und Podcasting entwickelt. VenusLiv soll sich insbesondere für kleine Live-Streaming-Teams in Innenräumen empfehlen, die hochwertige Inhalte ohne komplizierte Ausrüstung und Bedienung bereitstellen möchten. Dafür unterstützt VenusLiv RTMP (Real-Time Messaging Protocol), eine Schlüsselfunktion für Live-Streaming, die es Benutzern ermöglicht, auf zahlreichen Plattformen zu streamen, darunter YouTube, Facebook, Instagram, Twitter und mehr.

Dank der integrierten UVC (USB video class) Funktion ist eine Aufnahmekarte oder ein anderes externes Gerät nicht erforderlich. Die Benutzer können VenusLiv über USB 3.0 mit ihrem Computer verbinden und direkt mit dem Streaming beginnen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Kameras oder Smartphones kann VenusLiv lange Zeit ohne Überhitzung verwendet werden. Dies gewährleistet ein nahtloses ununterbrochenes Live-Streaming ohne Risiko von Leistungsproblemen wie Abschaltung, Fehlfunktionen oder Beschädigung der Kamera beziehungsweise der Batterie. VenusLiv unterstützt außerdem DC- und NPF-Dual-Ladeoptionen und ermöglicht ein ununterbrochenes Live-Streaming rund um die Uhr.

Die Hybrid-Autofokus-Funktion von VenusLiv verwendet Phasen- und Kontrastmethoden, um sich schnell auf Vordergrundobjekte zu konzentrieren und sicherzustellen, dass Bilder scharf und klar bleiben, selbst wenn der 6-fach-Zoom (3-facher optischer Zoom, 2-facher digitaler Zoom) durch einstellbare Blendenöffnung verwendet wird. Benutzer können den Fokus auch manuell einstellen, entweder über den 600-Nit-hellen 5-Zoll-Flip-Touchscreen oder den Fokusring an der Kamera. Das HollyOS-System sowie mühelose Fokuseinstellungen und die Rahmenüberwachung sollen die gewünschten Aufnahmen ermöglichen.

Hollyland VenusLiv verfügt über ein Farbmanagement, das es Benutzern ermöglicht, das Erscheinungsbild partiell anzupassen, ohne die Farbe anderer Objekte zu ändern. So kann zum Beispiel eine Person optimiert werden, während das Aussehen eines Produkts erhalten bleibt.