Start Tools Lang entscheidet sich für Arcadia Interkom-Systeme

Lang entscheidet sich für Arcadia Interkom-Systeme

112

Zur Erweiterung des Vermietparks schafft die Lang AG vier Arcadia Intercom-Systeme von Clear-Com an. Das Arcadia System ist eine vollständige Interkom-Matrix mit einem Platzbedarf von nur einer Höheneinheit und gleichzeitig einer Sprechstelle. Auf der Rückseite des Gerätes gibt es acht Vierdraht-Ports, vier Zweidraht-Ports und mehrere RJ45 Anschlüsse.

Sven Bauschke, Lang AG: „Mit der Arcadia Zentralstation haben wir ein System gefunden, das wir unseren Kunden bedenkenlos für kleine Intercom-Lösungen am Set anbieten können. Bis zu sieben Kamerazüge lassen sich an die Arcadia anschließen. Die Dante-Anbindung verleiht dem Intercom-System eine hohe Flexibilität.“

Bedient und programmiert wird die Arcadia entweder über einen Browser oder über das Frontpanel. Das Frontpanel hat dafür zwei Touchscreens, einen integrierten Headset- und Mikrofonanschluss und einen Lautsprecher.

Clear-Com definiert die Arcadia-Central-Station als skalierbare IP-Plattform, die alle drahtgebundenen und drahtlosen Partyline-Systeme in einem System, das für bis zu 128 Ports lizensierbar ist, vereint. Weitere Lizenzerweiterungen sind geplant.

Clear-Com Arcadia Rückseite