Start Tools AV Stumpfl präsentiert AnyShape und Pixera Multi-User

AV Stumpfl präsentiert AnyShape und Pixera Multi-User

86

AV Stumpfl will auf der ISE Messe in Barcelona vom 31. Januar bis 3. Februar das neue AnyShape Leinwandsystem und Pixera Multi-User Workflowfeatures vorstellen.

AnyShape Technologie ermöglicht es, maßgeschneiderte Projektionsleinwände in einer Vielzahl von Formen direkt ab Fabrik bestellen zu können. Möglich sind zum Beispiel dreieckige, kreisrunde oder halbkreisförmige Projektionsflächen.

Zusätzlich zur Produktneuheit AnyShape will AV Stumpfl auch AT64-Shift- und T32-Shift-Leinwandfüße präsentieren. Mit der Shift-Technologie können mobile Leinwände innerhalb von Minuten aufgebaut und innerhalb von Sekunden höhenjustiert werden.

Weiterhin werden neuen Pixera Features erstmalig auf der ISE 2023 gezeigt. Die neuen Multi-User Workflowfeatures erlauben es für Medienserver-Bediener, flexibler und effizienter bei ihrer Arbeit an komplexen Installationen oder Showproduktionen vorgehen zu können. Mehrere Pixera director Lizenzen lassen sich dafür synchronisieren.

User können zudem selbst bestimmen, mit welcher Granularität sie bei der Umsetzung eines Multi-User Szenarios vorgehen wollen. Dies bedeutet konkret, dass komplette Projekte in Echtzeit geteilt werden können, oder alternativ nur einzelne Teile wie Warpings oder Timelines. Falls gewünscht, kann auch jede einzelne Editieraktion von den verbundenen Systemen geteilt werden.

Dazu Pixera Executive Director Harry Gladow: „Die Fähigkeit, Projektaufgaben flexibel auf verschiedene Personen simultan verteilen zu können, ist ein großer Vorteil und spart kostbare Zeit. Ein Operator kann zum Beispiel für die Programmierung der Timeline zuständig sein, eine weitere Person sich um die Live-Inputs kümmern und noch ein Teammitglied verwaltet den Content. Alle arbeiten aber gleichzeitig. Für viele Projekte bedeutet das eine enorme Effizienzsteigerung.”

Aufbauend auf den neu entwickelten Features, wird das Pixera Team auch zusätzliche Backup-Möglichkeiten präsentieren. ISE-Besucher werden zudem die neuesten Pixera control Entwicklungen entdecken können, die Trackingmodule und ein neues Presetmodul umfassen.