Start Tools Immersiver Sound im Cartuja Center CITE Sevilla

Immersiver Sound im Cartuja Center CITE Sevilla

31

Das in Sevilla gelegene Cartuja Center CITE hat sich in Spanien zu einem der wichtigsten Veranstaltungszentren für Konferenzen, Events und darstellende Künste entwickelt. Das „Zentrum für technologische Innovation des Schauspiels“ (CITE) ist dabei mehr als nur ein Veranstaltungsort: Technologie und Innovation sind in einem wandelbaren, modernen und vielseitigen Raum vereint, der speziell für die Organisation, Planung und Ausrichtung von Großveranstaltungen bis hin zu kleinen lokalen Meetings, Konzerten, Theatern, Schulungen und Musicals entwickelt wurde.

Unter den vielfältigen Räumlichkeiten verfügt das Zentrum über ein Auditorium mit mehr als 2.000 Sitzplätzen und einem dank des Gala-Venue-Systems veränderbaren Parkett. Das System ermöglicht eine veränderbare Höheneinstellung der einzelnen Sitzreihen. Das Parkett lässt sich je nach Bedarf in kurzer Zeit umgestalten und bietet Platz für maximal 3.500 Besucher.

Zu dem großen Auditorium kommen weitere alternative Räumlichkeiten hinzu, darunter ein zweites Auditorium für 400 Personen mit einer Fläche von 280 qm, 13 Besprechungsräume, ein Proberaum, der so entworfen und ausgestattet ist, dass er sich in einen Aufnahmeraum oder in ein Set mit einer Fläche von 195 qm umwandeln lässt, und ein 200 qm großen Bereich, in dem Aufnahmestudios, ein Postproduktionsraum sowie ein Produktionskontrollraum untergebracht sind.

Die Raumkapazitäten im Cartuja Center SITE in Sevilla bestehen im Detail aus dem Foyer (400 Pers.), der Plaza-Terrasse (700 Pers.), dem Creatividad-Saal (80 Pers.), der Sala (400 Pers.), dem Innovación-Saal (40 Pers.), dem Proberaum (200 Pers.), dem Auditorium (2.047 Pers.), dem Cubo-Raum (200 Pers.), dem Kunstraum (200 Pers.) sowie dem Cristal-Saal (250 Pers.).

Im Frühjahr 2022 wurde das Auditorium mit mehr als 300 Meyer Sound Lautsprechern für große Konzerte und Theaterveranstaltungen ausgestattet. Das Frontsystem basiert auf fünf Leopard Line Arrays, während zahlreiche kleinere Lautsprecher seitlich und an der Decke im gesamten Saal verteilt sind.

Durch diese aufwendige Installation können sowohl das Constellation Raumakustiksystem als auch Spacemap Go, Meyer Sounds Spatial Sound Design und Live Mixing Tool eingesetzt werden. Mehr als 240 weitere Lautsprecher wurden im gesamten Raum installiert, um die verschiedenen Constellation Akustikumgebungen zu schaffen und immersive Soundeffekte zu ermöglichen.

Wie alle Constellation Systeme verfügt auch das Raumakustiksystem im Cartuja Center CITE über die Fähigkeit, mit der ursprünglichen Spacemap Funktion der CueStation Software einzelne räumliche Klangbewegungen zu erzeugen. Im Jahr 2021 wurde das System jedoch auf das benutzerfreundlichere, iPad-basierte Spacemap Go Spatial Sound Design und Live Mixing Tool aufgerüstet.

Die Qualität und Flexibilität der Meyer Sound Systeme hat sich laut Luis González, Direktor des Cartuja Center CITE, sowohl künstlerisch als auch finanziell ausgezahlt. „Die Qualität unseres Equipments und Services ist elementar für unser strategisches Marketing“, sagt er. „Unsere herausragende Audiotechnik ist ein wichtiger Differenzierungsfaktor für uns. In dieser Hinsicht hat Constellation seinen besonderen Stellenwert bereits bei Konzerten mit klassischer Musik und sogar bei Opern bewiesen. Das Königliche Symphonieorchester und das Barockorchester von Sevilla haben bei uns gespielt. Trotz anfänglicher Skepsis waren sie am Ende sehr zufrieden. Da Constellation durch seine zahlreichen Vorteile in ganz Spanien immer bekannter wird, wird es auch für andere Arten von Veranstaltungen wie beispielsweise Musicals oder Firmenevents relevant werden.“

González ist überzeugt, dass die Ergänzung um Spacemap Go viel zum weiteren Erfolg des Cartuja Center CITE beitragen wird. „Wir sind der Hauptveranstaltungsort für das Alhambra Monkey Week Festival, was uns die einmalige Gelegenheit geboten hat, den Entscheidern in der spanischen unabhängigen Musikindustrie sowohl Constellation als auch Spacemap Go vorzustellen. Sie zeigten großes Interesse am Einsatz dieser Technologien, wodurch die Zahl der Shows, die unseren Raum nutzen wollten, anstieg. Das wird sich in Zukunft sicherlich auch in höheren Einnahmen niederschlagen.“