Start Tools Allround-Aktivmonitor MS101-4 von Yamaha vorgestellt

Allround-Aktivmonitor MS101-4 von Yamaha vorgestellt

37

Yamaha präsentiert eine neue Generation seines kompakten Allround-Aktivmonitors: Der MS101-4 verfügt über einen Vier-Zoll-Breitbandlautsprecher sowie eine integrierte 30-Watt-Endstufe. Sein stabiles Kunststoff-Gehäuse steckt nach Aussage von Yamaha „auch härtere Stöße“ klaglos weg, und das robuste Metallgitter schützt den hochwertigen Vier-Zoll-Treiber vor Beschädigungen im Produktions-Alltag.

Im Gegensatz zum Vorgängermodell wurde die Bassreflex-Öffnung nun an der Rückwand angebracht, was eine kompaktere Bauform ermöglicht. So findet der MS101-4 fast überall Platz, sei es als Intercom-Monitor auf dem Siderack einer FoH-Umgebung, als Kontroll-Instanz im Sendebetrieb oder als Abhöre auf dem Schreibtisch. Durch die Möglichkeit, den MS101-4 mittels des 3/8-Zoll-Gewindes auf einem Mikrofonständer zu montieren, gewinnt der Kompaktlautsprecher zusätzliche Flexibilität.

Mit einer frontseitigen XLR-Klinke-Kombibuchse sowie je einem 6,3- und 3,5-Millimeter Klinkenverbinder auf der Rückseite ist der MS101-4 für alle Zuspieler gerüstet. Über einen Line-Out lässt sich das Eingangssignal an einen zweiten MS101-4 weitergeben, um ein Stereo-Setup zu erstellen.

Der 30-Watt-Verstärker hält auch für lautere Umgebungen Reserven bereit. Mit dem integrierten Zweiband-Equalizer lässt sich das Klangbild an die jeweiligen Anforderungen anpassen.

Der Aktivmonitor MS101-4 von Yamaha ist im Fachhandel verfügbar.