Abo bestellen
Newsletter bestellen

Delphis Dialog organisiert Presseball

Delphis Dialog organisiert Hamburger Presseball

Das Medienevent fand am Sonnabend, den 23. Januar 2010 in den Sälen des Hamburger Hotel Atlantic statt. Der mit 800 Gästen ausgebuchte Ball wurde zu einer ressourcenschonenden und klimaneutralen Veranstaltung. Die langjährige Organisationsagentur Delphis Dialog arbeitete entlang ihrer Strategie Go Green! Think Blue! Im Auftrag der Gastgeber, der Stiftung der Hamburger Presse und der Landespressekonferenz Hamburg, wurde ein Paket an umweltfreundlichen Maßnahmen realisiert.

So wurden für das festliche Menü fast ausschließlich regionale Produkte aus Norddeutschland verwendet und überwiegend saisonale Speisen angeboten, die zu einem großen Teil aus ökologischer Landwirtschaft stammten. Es wurde moderne, stromsparende Audio- und LED-Technik für die Beleuchtung genutzt, Einladungen und Ballmagazin wurden auf PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) zertifiziertem Papier mit Verzicht auf Lackierungen gedruckt und bei der Ausstattung wurde auf
Wiederverwendung und Recycling geachtet. Selbst die CO2-Emissionen, die bei Transporten, durch Tierhaltung und Treibhäuser oder bei der Herstellung von Verpackungen entstehen, wurden in die Kalkulation einbezogen. Die Errechnung dieser unvermeidlichen Restemissionen geschieht mit Hilfe eines speziellen Rechners für Events, die CO2-Kompensation erfolgt durch den Erwerb von Umweltzertifikaten bei der Emissionsausgleichagentur CO2Ol. Damit ist der Presseball klimaneutral.

Moderiert wurde der Ball von der Fernsehjournalistin Susanne Stichler. Zu den Höhepunkten des Abends zählte die Verleihung des mit 2.500 Euro dotierten Erich-Klabunde-Preises durch den Deutschen Journalisten-Verband Hamburg.

Info: www.delphis-dialog.de