Abo bestellen
Newsletter bestellen

Smoke Factory stellt Spaceball II und TourHazer II als Redesign vor

Die Smoke Factory präsentierte auf der Prolight+Sound 2009 als Weltneuheit den Spaceball II. Dabei handelt es sich um ein Nebelgerät, das unter dem Motto "Hightech in a little Box" vermarktet wird. Das Gerät, das es bereits in den 90er Jahren gab, wurde auf vielfachen Kundenwunsch wieder aufgelegt. Schon der Original-Spaceball hatte die Größe eines Schminkköfferchens und war deshalb besonders im Mobil-Bereich und im Dry Hire beliebt.
Im Gegensatz zu seinem Vorgänger ist der Spaceball II aber mit aktueller Nebelmaschinen-Technik wie DMX, mikroprozessor-gesteuerter Temperaturregelung, Digital-Display und eingebautem Timer ausgestattet. Die Fluidflasche mit großer Einfüllöffnung lässt sich dank des von der Smoke Factory bereits 1990 eingeführten Schnellverschlusses einfach vom Gerät trennen und befüllen. Der Spaceball II ist in allen Lagen transportabel und kann sowohl waagerecht als auch senkrecht betrieben werden, also auch für "Nebelfontänen" eingesetzt werden. Die Leistungsaufnahme beträgt 650 Watt, Dauernebeln ist dennoch möglich.

Der bewährte TourHazer II der Hannoveraner Nebelspezialisten wurde einem leichten Redesign unterzogen. Das Luftleitblech ist jetzt verstellbar, der Lüfter doppelt befestigt und die Luftpumpe regelbar, was das Gerät noch einmal leiser macht. Letzteres hatten sich besonders TV-Anstalten und Theater für geräuschsensible Anwendungen gewünscht.

Info: www.smoke-factory.com

2009-04-03