Abo bestellen
Newsletter bestellen

vision tools investiert in 1.000 Quadratmeter Unilumin-LEDs

vision tools aus Hamburg investiert in 1.000 Quadratmeter hochauflösendes LED-Material des chinesischen Herstellers Unilumin Group. Das neue LED-System Helios Universal Black 3,9 Pro ist ab sofort verfügbar. 

Schon seit mehreren Jahren setzt vision tools auf die Fertigungsqualität der Unilumin Group. Geschäftsführer Stephan Schlüter, der für die Abnahme eigens nach China reiste, um sich von der Qualität der neuen Panels zu überzeugen, über die Investitionsentscheidung: „Das neue LED-System Helios Universal Black 3,9 Pro ist das Resultat der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Unilumin. Um ein optimales Produkt für den Rental-Markt anbieten zu können, war uns besonders wichtig, die unterschiedlichsten Erfahrungen unserer Kunden und die damit verbundenen Anforderungen an LED-Technik in den Entwicklungsprozess mit einfließen zu lassen und diesen auch aktiv mitzugestalten.“ Schlüter ergänzt weiter: „Wir haben insgesamt in 1.000 Quadratmeter investiert. Davon sind 500 Quadratmeter für unseren eigenen Mietpark gedacht und die verbleibenden 500 Quadratmeter bieten wir zum ‚Group Buying‘ unseren Badge- und Rental-Partnern an. Falls unsere Kunden planen, noch größere LED-Flächen zu bauen, kann der Pool auch noch vergrößert werden.“

Auf die Frage, was das neue LED-Produkt so besonders macht, erklärt vision tools LED-Produktmanager Vincent Stüdemann: „Das Universal Black 3,9 Pro ist, wie der Name schon verrät, universell einsetzbar. Es eignet sich sowohl für Indoor-Anwendungen als auch für Applikationen im Outdoor-Bereich. Integrierte, variable Curvingblocks und optionale Corner-Elemente ermöglichen es zudem, besonders kreative und ausgefallene Installationen zu realisieren. Vor allem aber die mechanische Kompatibilität zu unseren bereits bekannten Produkten der Helion-Serie sehe ich persönlich als größten Pluspunkt. Denn Kunden, die bereits in Material mit einer Cabinet-Breite von 50 cm von uns investiert haben, können ihren bisherigen Bestand problemlos erweitern.“

 

Info: www.visiontools.de

 

Helios (Foto: Unilumin)