Abo bestellen
Newsletter bestellen

Crystal LED-Displaytechnologie von Sony bei G+B

Mit der neuen Crystal LED-Displaytechnologie (C-LED) hat Sony ein neues LED-Produkt auf den Markt gebracht. Die feinen LED-Elemente sind jeweils nur halb so dick wie ein menschliches Haar. Die Micro-LEDs liefern bei einer Helligkeit von 1.000 nit brillante Bilder bei allen Lichtverhältnissen. Zudem belegen Sie nur einen winzigen Teil der Fläche, was einen Schwarzanteil von 99 Prozent ausmacht. Ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1 ist das Ergebnis. Die starke Helligkeit und Kontrastleistung der C-LED ermöglichen die Darstellung von High Dynamic Range-Inhalten. Generell werden Videos nahezu ohne Verzögerung und scharf wiedergegeben. Auch mit ihrem Betrachtungswinkel kann die Crystal LED punkten, denn mit fast 180 Grad ist das komplette Bild aus jeder Position gut sichtbar.

Ein weiteres wichtiges Element im Produktkonzept Feature ist die Skalierbarkeit. Videowände können in beliebiger Form und Größe kreativ gestaltet werden – in Übergröße oder mit unbestimmten Seitenverhältnissen und Abmessungen. Das wird durch die rahmenlose Struktur eines jeden einzelnen Panels gewährleistet. Zusammen ergeben sie ein nahtloses Display ohne Rahmen und sichtbare Lücken. Mit einer 10-Bit-Farbverarbeitung bietet die Crystal LED ihrem Betrachter fast schon unzählige Varianten an möglichen Farben für weiche Farbverläufe ohne Streifenbildung.

G+B ist einer von zwei Vertriebspartnern der Sony C-LED in Deutschland. „Wir sind stolz, die Kooperation mit Sony umzusetzen und freuen uns über das Vertrauen, das Sony uns entgegenbringt. Mit dem Vertrieb der innovativen Crystal LED betreten wir ein für uns neues Feld im Luxussegment“, sagt Dr. Norbert Gahrens, Geschäftsführer bei G+B zur Partnerschaft mit Sony.

Ab sofort und noch bis Anfang September steht die neue Sony C-LED im Kap Europa, dem Kongresszentrum der Messe Frankfurt, zur Besichtigung bereit. Interessenten können bei G+B einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Info: www.gb-mediensysteme.de

Display aus C-LED Modulen (Foto: G+B)