Abo bestellen
Newsletter bestellen

Elation KL-Fresnel-Serie jetzt auch in Kaltweiß verfügbar

Mit der KL-Serie hat Elation Professional kürzlich vier kompakte Stufenlinsen auf LED-Basis vorgestellt. Die vier Modelle in den Leistungsklassen 50, 150 und 350 Watt sind jetzt neben der warmweißen Variante auch mit kaltweißer LED-Engine erhältlich und verfügen über vergleichbare professionelle Features, wie etwa den stufenlosen Zoom im Bereich von rund 12-36° – der je nach Modell leicht variiert. Der Zoom lässt sich entweder manuell am Gerät, via DMX 512-A (RDM) oder aber Stangenbedient (P.O.) einstellen.

Das Kürzel KL steht für Key Light, da die Fresnelscheinwerfer mit einer stabilen Farbtemperatur von 3.000 Kelvin (WW) oder 5.600 Kelvin (CW) und einem Farbwiedergabeindex von bis zu 97 alle Qualitäten für Führungslicht vereinen. Zusätzlich verfügt die KL-Serie über eine homogene 16-Bit-Dimmung. Optional kann der Anwender je nach Einsatzzweck eine von fünf Dimmerkurven auswählen. Zudem ist die Frequenz der Pulsweitenmodulation frei wählbar. Eine Gamma-Korrektur ist ebenfalls integriert.

Alle Geräte verfügen über XLR 5 pol Anschlüsse für das DMX-Signal, die Varianten KL Fresnel 6 und KL Fresnel 8 sind zudem mit XLR 3 pol Steckverbindern ausgestattet. Die Stromversorgung erfolgt mittels powerCON ein- und ausgangsseitig. Alle Einstellungen lassen sich am LC-Display über die praktische Menüführung vornehmen. Eine Torblende mit acht Flügeln ist bereits im Lieferumfang enthalten.

Alle kaltweißen Fresnelscheinwerfer der Elation KL-Serie sind ab Ende September bei LMP Lichttechnik lieferbar. Demogeräte sind verfügbar.

 

Info: www.lmp.de

 

Elation KL Fresnel 4“ CW (Foto: Elation Professional)