Start Digital Yamaha präsentiert überarbeitete ProVisionaire-Plattform

Yamaha präsentiert überarbeitete ProVisionaire-Plattform

17

Yamaha hat die Markteinführung von ProVisionaire Control Plus und ProVisionaire Kiosk bekanntgegeben, die das Design und die Betriebssoftware der ProVisionaire-Benutzeroberflächen optimieren sollen, um die Funktionalität zu verbessern und gleichzeitig die Optionen für Systemintegratoren zu vereinfachen.

ProVisionaire ist eine Reihe von Software-Anwendungen für das Design, den Betrieb und die Verwaltung von Soundsystemen, die auf Yamaha Pro Audio-Produkten basieren. Sowohl für den Unterhaltungs- als auch für den ProAV-Markt gleichermaßen geeignet, können mit der ProVisionaire-Software komplexe und voll skalierbare Audiosysteme erstellt werden, dieleicht bedient werden können.

Die neue Software ProVisionaire Control Plus und ProVisionaire Kiosk fasst mehrere bestehende Anwendungen zu zwei zusammen und vereinfacht so die Erstellung und den Betrieb von Beutzeroberflächen bei gleichzeitiger Erweiterung um zusätzliche Funktionen.

ProVisionaire Control Plus vereint alle Designfunktionen für kundenspezifische Bedienfelder aus den Vorgängerversionen in einer einzigen Windows-basierten Anwendung, während ProVisionaire Kiosk alle Funktionen der Windows-, iPad- und iPhone-Apps in einer einzigen, plattformübergreifenden Anwendung vereint, die dieselbe Datei für alle Plattformen verwendet.

ProVisionaire Control Plus bietet nun Unterstützung für Yamaha MusicCast-Produkte, einschließlich kompatibler AV-Receiver, drahtloser und Multiroom-Streaming-Verstärker. Außerdem unterstützt es jetzt das Tio1608-D2 I/O-Rack und den RM-WAP-16 16-Kanal-Wireless-Port sowie zusätzliche Parameter für den DME7-Signalprozessor und redundanzbezogene Parameter für Dante-ausgerüstete Aktivlautsprecher der DZR-D-Serie.

Dateien, die in der vorherigen ProVisionaire Control App erstellt wurden, können in ProVisionaire Control Plus geladen werden.