Start Digital Managed Service von Panasonic für Multiprojektionsumgebungen

Managed Service von Panasonic für Multiprojektionsumgebungen

9

Panasonic Connect Europe hat einen Cloud-basierten Remotely Managed Service (RMS) angekündigt. Dieser soll Partner dabei unterstützen, komplexe Multiprojektionsumgebungen in schnell wachsenden Bereichen wie immersiven Anwendungen zu verwalten und zu optimieren. RMS wurde speziell für IT-Manager in den Bereichen standortbasierte Unterhaltung, Event-Produktion, Edutainment, Bildung und Unternehmen entwickelt. Panasonic verspricht Systemzuverlässigkeit, Gerätelanglebigkeit und Bildkonsistenz, um einen stabilen Langzeitbetrieb zu unterstützen.

Über eine Cloud-basierte Remote Maintenance Platform stellt RMS den Kunden das Central Monitoring Center von Panasonic zur Verfügung. Der Service ermöglicht so den Echtzeit-Datenabruf von jedem Projektor im Netzwerk. Benutzer sind somit in der Lage, Projektoren aus der Ferne zu überwachen, auf Fehlermeldungen und Warnungen zu reagieren, vorbeugende Wartungspläne zu erstellen und die Videokonsistenz durch eine Reihe von Managed Services sicherzustellen. Ausgestattet mit Tools, die die Betriebsdauer unterstützen und verlängern, die Bildqualität aufrechterhalten und die Wartung optimieren, erleichtert die Lösung das komplexe Management von Multiprojektor-Installationen.

Die RMS-Funktionen umfassen unter anderem einen Image Adjustment Service. Bei Bildern mit Kantenüberblendung oder gestapelten Bildern können Ausrichtungsprobleme, verursacht durch Vibrationen und andere Umgebungsfaktoren, das Erlebnis der Betrachter beeinträchtigen. Ausgestattet mit einer kompatiblen Kamera scannt der optionale Image Adjustment Service Testbilder strukturiert auf Anomalien und führt alle erforderlichen geometrischen Anpassungen automatisch durch. Dieser Prozess optimiert die Kalibrierung, reduziert die Anzahl der Callouts vor Ort und gewährleistet ein ideales Betrachtungserlebnis.

Der Monitoring Service ist das Herzstück des RMS. Der Zugriff erfolgt über einen PC oder einen mobilen Browser. Der Service ermöglicht es, System- und Gerätestatus zu überprüfen und eine Betriebshistorie und Fehlerdaten in die Cloud hochzuladen. Außerdem lassen sich mit RMS Geräteprofile für die Analyse und Wartungsplanung erstellen. RMS unterstützt die Geräteverbindung über LAN oder Mobilfunknetze bei Open-Air-Veranstaltungen. Der Service umfasst ein Warn- und Fehlermeldesystem, das an das Central Monitoring Center von Panasonic Connect angebunden ist.

Anhand der über die Remote Maintenance Platform bereitgestellte Gerätehistorie und der tatsächlichen Helligkeitswerte, die von den in kompatiblen Projektoren eingebauten Sensoren erfasst werden, entwirft der Brightness Maintenance Service ein Konzept, das die Bildhelligkeit und die Wartungsplanung auf die Anforderungen des Kunden abstimmt. Darüber hinaus reduziert der Brightness Maintenance Service die Ausfallzeiten, indem er die Wartungszeiten aller Projektoren aufeinander abstimmt, und optimiert die Ressourcennutzung.