Start Business ETC gemeinsam mit Scheinwurf auf der LEaT X CiNEC

ETC gemeinsam mit Scheinwurf auf der LEaT X CiNEC

38

ETC hat sich für eine gemeinsame Beteiligung mit Scheinwurf an der LEaT X CiNEC am 28. und 29. Februar in München entschieden, die die Zielgruppen der Filmtechnik-, Live-Produktion-, Streaming- und Veranstaltungstechnik-Branchen adressiert.

Rosi Marx, European Marketing Manager bei ETC: „Wir präsentieren auf der Messe Systeme, die punktgenau die Bedürfnisse dieser unterschiedlichen Branchen erfüllen.“ Im Scheinwerfer-Bereich lege man deshalb den Schwerpunkt auf die studiotauglichen Silent-Modelle SolaFrame Studio und SolaFrame Theater. Die beiden lüfterlosen Geräte arbeiten lautlos – zertifiziert vom weltbekannten Akustikspezialisten Müller-BBM. Hoher CRI, 10 K beziehungsweise 15 K Lumen sowie geringer Stromverbrauch zählen zu den weiteren Pluspunkten der Scheinwerfer. Darüber hinaus präsentiert ETC auf der LEaT X CiNEC auch das Konsolen-Flaggschiff Apex 5 mit 24“ Multitouch-Screens in 4K-Auflösung.

In einem zusätzlichen Raum im Untergeschoss der Kleinen Olympiahalle können sich Hog-User kostenlos fortbilden: Martin Heining und Rolf Wenzel, zwei Hog-Spezialisten, präsentieren die Features und Möglichkeiten der neuen Hog-Software – inklusive der neuen Farbsteuerung.

Wie schon bei der LEaT Con in Hamburg, teilt sich ETC auch auf LEaT X CiNEC den Messestand mit einem Vertriebspartner. In diesem Fall ist es die in München ansässige Scheinwurf GmbH, die seit über 20 Jahren Theatertourneen sowie Klein- und Großveranstaltungen betreut und auch im Festinstallationsbereich von Bühnen- und Medientechnik tätig ist.