Start Business DEAG setzt ihren Expansionskurs in Europa weiter fort

DEAG setzt ihren Expansionskurs in Europa weiter fort

34

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft (DEAG) setzt ihren Expansionskurs in Europa weiter fort. Die britische DEAG-Tochtergesellschaft Kilimanjaro Group stärkt ihre Präsenz in Wales mit der Eröffnung eines eigenen Büros. Damit ist die DEAG über Kilimanjaro in Großbritannien nunmehr als vollständig nationaler Veranstalter mit Standorten in England, Schottland und Wales vertreten. Großbritannien ist einer der Kernmärkte der DEAG – der Konzern zählt dort seit 2014 zu den führenden Veranstaltern.

In Wales hat die Kilimanjaro Group in den vergangenen Jahren unter anderem Konzerte mit Ed Sheeran und den Stereophonics sowie das Musikfestival Wakestock veranstaltet. Die DEAG will ihre vielfältigen Aktivitäten in UK durch die Eröffnung des neuen Standorts noch enger miteinander verzahnen und Angebote bündeln können. Synergieeffekte sollen sich für die DEAG insbesondere für das Ticketing- und Live-Entertainment-Geschäft unter anderem durch Kooperationen mit den DEAG-Tochtergesellschaften Regular Music in Schottland und Singular Artists in Irland sowie den Ticketing-Plattformen myticket.co.uk, gigantic.com und tickets.ie ergeben.

Geschäftsführer am Standort Wales wird Pablo Janczur. Der Promoter verfügt über langjährige Erfahrung im Musikbusiness und hat in den letzten 20 Jahren eine Vielzahl von Konzerten und Events mit internationalen Künstlern wie unter anderem Simply Red, Pete Tong, Bryan Adams, Gerry Cinnamon, Lionel Richie, Queens of the Stone Age, Noel Gallagher’s High Flying Birds, Diana Ross, George Ezra and Sam Fender erfolgreich durchgeführt.

Detlef Kornett, Co-CEO der DEAG: „Die DEAG expandiert mit Kilimanjaro erfolgreich weiter. Durch die Eröffnung des neuen Standorts in Wales kann Kilimanjaro noch flexibler als nationaler Promoter agieren und die Bedürfnisse der Besucher in Wales passgenau bedienen. Wir erwarten durch die Zusammenarbeit mit unseren weiteren Tochtergesellschaften in UK und darüber hinaus deutliche Wachstumsimpulse. Wir freuen uns, mit Pablo Janczur als Geschäftsführer am Standort Wales einen erfahrenen Experten mit umfangreichem Know-how und einem breiten Branchennetzwerk in der DEAG-Familie begrüßen zu dürfen.“