Start Business fwd: und Studieninstitut starten neue Weiterbildung

fwd: und Studieninstitut starten neue Weiterbildung

39

Am 9. November startet eine neue Weiterbildung für das Projektmanagement in der Veranstaltungswirtschaft. fwd: Bundesvereinigung Veranstaltungswirtschaft und das Studieninstitut für Kommunikation haben diese Weiterbildung gemeinsam konzipiert.

Der Kurs bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit, ihren individuellen Schwerpunkt durch die Auswahl von Wahlpflicht-Themen zu setzen, um die Qualifizierung optimal auf ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Weiterbildung startet mit einem Einführungswebinar und umfasst vier Präsenztage, vier Online-Trainings sowie Lehrmaterialien.

Im Lehrgang „Projektmanagement Veranstaltungswirtschaft“ sollen die Teilnehmenden in Themen wie Veranstaltungskonzeption, Kreation und Regie, Messebausysteme, Logistik und Raumkommunikation geschult werden. Dozenten sind unter anderen Freddy Allerdisse, Dirk Nossbach und Michaela Kruse.

Dirk Nossbach ist Geschäftsführer des technischen Fachplanungsbüros für Veranstaltungen Nvl² Nossbach und für das Thema Sicherheit im Lehrgang zuständig: „Dieses Seminar gibt in Kurzform einen Überblick, welche Dimension ‚Veranstaltungssicherheit‘ hat und gibt Anregungen zur Organisation und Herstellung von Sicherheit für den Kunden, die Mitarbeiter, die Gäste und Besucher bei Messen und Events“.

Michaela Kruse wird bei der Weiterbildungsmaßnahme das Thema „Kommunikation im Raum“ übernehmen. Sie ist Senior Managing Partner bei MIKS Brand Space.

Freddy Allerdisse ist Inhaber der Marketing-Agentur Mundwerkkunst und deckt im Kurs neben den Bereichen Präsentationsformen und -techniken und kaufmännische Basics auch den Teil „Social Media für Events“ ab.