Start Business Traversenhersteller TAF feiert 25. Geburtstag

Traversenhersteller TAF feiert 25. Geburtstag

59

Die tschechische Truss Aluminium Factory (TAF) feiert in diesem Jahr Jubiläum: Seit 25 Jahren stellt TAF Traversen her und vertreibt diese inzwischen neben Europa und den USA auch weltweit. Seit der Gründung im Jahr 1998 hat sich TAF durch die Produktion und pünktliche Lieferung hochwertiger TAF-Aluminium-Traversen- und Stützkonstruktionen sowie durch die Konstruktion, Produktion und Lieferung kundenspezifischer und technisch anspruchsvoller Lösungen einen Namen erworben.

Vom TAF-Hauptsitz mit den modernen Produktionsanlagen in Olomouc, Tschechische Republik, sowie dem amerikanischen Büro und Vertriebszentrum TAF USA in New Smyrna Beach, Florida, bietet das Unternehmen Produkte und Service an Kunden in ganz Europa, Amerika, und auf der ganzen Welt. Die Produktpalette umfasst ein komplettes Angebot an Traversen mit drei Arten von Verbindungssystemen (Quicklock, Fork, Bolzen), Towern, Dächern, LED-Frames, Barrieren, Ausstellungsdesigns, LKW-Rampen, Toren, Totems, U-Toren und mehr Auswahl an Rigging-Zubehör. Kettenzüge, Lifte, Bühnen, Flightcases und Aluminiumtische/Hocker gehören ebenfalls zum TAF-Portfolio.

Die modernen Produktionsanlagen mit fast 50 erfahrenen Schweißern und einer rund um die Uhr in Betrieb befindlichen Roboterschweißmaschine stellen sicher, dass alle TAF-Produkte durch hochwertige Fertigung den heutigen strengen globalen Sicherheitsstandards entsprechen. Das TAF Engineering- und Designteam wurde zudem um erfahrene Fachleute erweitert, die Kunden bei der Abwicklung großer und komplexer Projekte weltweit unterstützten. Darüber hinaus wurden kürzlich auch Maßnahmen ergriffen, um die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren, indem TAF bei der Herstellung von 80 Prozent seiner Produkte das kohlenstoffarme Hydroreduxa 4.0-Aluminium verwendet. Dieses Spezialaluminium wird von Hütten und Gießereien in Norwegen bezogen, wo der Produktionsprozess genau überwacht wird, um einen reduzierten Energieverbrauch und CO2-Ausstoß zu gewährleisten.