Start Business Meevi-rent baut seinen Mietpark weiter aus

Meevi-rent baut seinen Mietpark weiter aus

101

Meevi-rent ist ein Spezialist für die mobile Stromversorgung bei Veranstaltungen und in der Industrie. Das in Stuttgart ansässige Unternehmen verfügt über eines der größten Lager Süddeutschlands mit allen Komponenten für eine mobile Stromversorgung. Den Mietpark hat Meevi-rent gerade erweitert.

Neu hinzugekommen sind unter anderem weitere CEE 63 A und CEE 125 A Verteiler. Eine weitere Neuheit im Portfolio sind Kraftstofftanks mit einem Fassungsvermögen von 995 Litern, die ebenfalls ab sofort auf Mietbasis verfügbar sind. Sie besitzen die ADR-Zulassung. Damit ist ihr Transport zum Einsatzort auch im betankten Zustand erlaubt, was den Betrieb von Aggregaten und einer Notstromversorgung erleichtert. Die externen Tanks für die Aggregate mit 150 kVA und 220 kVA sind für den Direktanschluss geeignet und abschließbar. Mit der Meevi-rent typischen Signalfarbe Rot sind sie nicht zu übersehen.

Auch der Bestand an Rollstuhl-Kabelbrücken wurde jüngst aufgestockt. Neu ist das Defender MIDI 5 2D Set Blu. Hierbei handelt es sich um ein Modulsystem für Rollstuhlrampen und rollstuhlgerechte Übergänge. Das Set besteht aus zwei Rampen und einem Mittelteil und zeichnet sich durch einen einfachen und multifunktionalen Aufbau mit uneingeschränkter Erweiterbarkeit in Breite und Länge aus. Weiterhin punktet es mit einer hochbelastbaren Allround-Kabelbrücke mit 3D-Lasergrip Anti-Rutsch-Oberfläche aus blauem, recyceltem Polyurethan und patentiertem, selbst reinigendem Deckel-Scharnier.

Außerdem ist das Produkt vollständig kompatibel mit Defender MIDI Kabelbrücken, verfügt über fünf Kanäle mit 34 x 36 Millimeter und punktet mit einer Belastbarkeit von fünf Tonnen pro 25 x 30 Zentimeter. Das TÜV-zertifizierte Set ist „Made in Germany“ und aus extrem robustem und bruchsicherem TPU hergestellt. Darüber hinaus ist es ausgesprochen beständig gegenüber Öl, Benzin und kurzfristigem Kontakt mit Lösungsmitteln.