Start Business Hamburg Open 2022: Positives Fazit für die Sommerausgabe

Hamburg Open 2022: Positives Fazit für die Sommerausgabe

30

Nach über zwei Jahren coronabedingter Pause fand die Hamburg Open, Networking-Event für die Broadcast- und Medientechnikbranche, diesmal als Sommerausgabe am 1. und 2. Juni 2022 auf dem Messegelände in Hamburg statt. Mit mehr als 170 ausstellenden Unternehmen auf 50 Prozent mehr Ausstellungsfläche konnte die Messe 1.500 Besucherinnen und Besucher verzeichnen. Den Machern des Branchenevents, der Hamburg Messe und Congress (HMC) und ihrem Kooperationspartner Studio Hamburg MCI, ist es damit gelungen, das bisher größte Event in der Geschichte der Hamburg Open zu organisieren.

„Gerade nach der langen Zwangspause ist die große Beteiligung Balsam für die Seele. Der enorme Zuspruch und das gezeigte Vertrauen bestätigen uns in unserer Arbeit und darin, wie wichtig die Hamburg Open und ihr besonderes Format für die Branche ist“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH. Max Below, Geschäftsführer bei Studio Hamburg MCI, ergänzt: „Die Hamburg Open ist mit ihrem einzigartigen Mix aus Expo, umfangreichen Rahmenprogramm und vor allem ihrem Networking-Charakter als Treffpunkt für die Broadcast- und Medientechnikbranche nicht mehr wegzudenken. Gerade beim diesjährigen Event wurde umso deutlicher, wie wichtig der persönliche Austausch ist.“

Von Ausstellerpräsentationen über anwendungsnahe Fachvorträge bis hin zu intensiven Diskussionsrunden – das umfangreiche Rahmenprogramm, dieses Jahr verteilt auf zwei große Bühnen, gab Ein- und Ausblicke in die relevanten Themen der Branche. Viele Besucher nutzten direkt vor Ort die Chance, mit bekannten Branchengrößen über Anwendungsbeispiele und Best Practice zu diskutieren. Auf der neuen großen Ausstellerbühne konnten erstmals zahlreiche ausstellende Unternehmen über zwei Tage ihre Neuheiten und individuellen Lösungen zu vielen Praxisthemen präsentieren und in einem angrenzenden Konferenzbereich wurden erstmals begleitende Seminare angeboten.

Anzeige: Ihre Veranstaltung im besten Licht präsentieren

Der Networking-Charakter stand dieses Jahr besonders im Fokus. Während des gesamten Events nutzten die Teilnehmer die Möglichkeit sich auf der großzügigen und zentral gelegenen Networking Area bei Snacks und Getränken zu den Eindrücken vor Ort auszutauschen, Kundengespräche zu führen oder einfach mal Pause zu machen. Am Mittwochabend wurde hier auch zu einem weiteren Highlight, dem Get-Together geladen.

Nächstes Mal findet die Hamburg Open wieder wie gewohnt als Jahres-Auftakt-Event am 18. und 19. Januar 2023 in der Halle B6 des Hamburger Messegeländes statt. Die Zufriedenheit der ausstellenden Unternehmen spiegelt sich auch in den Anmeldungen für die Hamburg Open 2023 wider. Ein großer Teil der Ausstellungsfläche für das Folgeevent ist laut HMC schon wieder vergeben.