Start Business DirectOut und Densitron IDS starten neue Kooperation

DirectOut und Densitron IDS starten neue Kooperation

22

Der deutsche pro Audio- und Connectivity-Spezialist DirectOut kann Benutzern der Prodigy Series in Zusammenarbeit mit Densitron neue Bedienmöglichkeiten anbieten. Im Rahmen der Kooperation mit dem britischen Hersteller von Touch-basierten Display Lösungen erhalten Anwender einen schnellenZugriff auf ausgewählte Parameter des modularen Audiokonverters Prodigy.MC und des multifunktionalen Audioprozessors Prodiy.MP.

Die Integration des Prodigy Steuerprotokolls in die IDS Anzeige- und Steuerungssysteme von Densitron soll den Zugriff auf die Prodigy Serie deutlich vereinfachen und das Anwendungsspektrum maßgeblich in Richtung Installationsanwendungen erweitern. Alexandra Jakins von Densitron IDS: „Unser flexibles, netzwerkbasiertes UI-System TS10 basiert auf einem 10,1“ Touchscreen, welches die Prodigy Serie überall dort ergänzt, wo direkter Zugriff auf die DirectOut Geräte notwendig ist, um komplexere Workflows innerhalb der Prodigy Geräte zu vereinfachen. Wir sehen hier insbesondere Anwendung in Rundfunkstudios, wie unter anderem bei der BBC bereits geschehen.“

DirectOut CEO, Jan Ehrlich ergänzt: „Wir selbst sind in der Lage die umfangreichen Funktionen und Prozesse welche die Prodigy Serie mitbringt mit unserer globcon Bedienoberfläche abzubilden. globcon ist ein mächtiges Tool und macht die Prodigy Serie zu einem leistungsfähigen Gesamtsystem für Signalwandlung, -Routing, -Überwachung und -Processing. Einige unserer Kunden wünschen sich zusätzlich jedoch auch die Möglichkeit, auf übersichtliche Art und Weise einzelne, ausgewählte Funktionen und Parameter auf Benutzerebene direkt im Zugriff zu haben.“

So ermöglicht die Integration in Densitron IDS die parallele Bedienung der Prodigy Produkte über einen zweiten Layer hinsichtlich Input und Output Trim und Gain, Routing, Signal-Monitoring sowie das einfache Laden abgespeicherter Snapshots per Touch. Neben dem Focus auf Studioanwendungen im Broadcast, ermöglicht die erweitere Bedienbarkeit der DirectOut Prodigy Serie über Densitron IDS vor allem eine einfache Bedienung der Hardware im Festinstallationsbereich, zum Beispiel in Stadien und Arenen, Corporate Installationen, Theatern und Konzerthäusern.