Start Agenturen marqueur realisiert Musikfestival sounding D

marqueur realisiert Musikfestival sounding D

1

Veranstalter des Sommerereignisses ist das Netzwerk Neue Musik, ein Förderprojekt der Kulturstiftung des Bundes, gemeinsam mit seinen 15 regionalen Verbünden und insgesamt 255 Partnern. Umgesetzt wird die musikalische Großveranstaltung von der Berliner Agentur marqueur. Sie verantwortet Projektplanung, Organisation der Veranstaltungen an den Bahnhöfen und deren gesamte Realisierung.
Der Sonderzug startet in Dresden und bewegt sich durch die vom Netzwerk Neue Musik geförderten Projektstädte auf Eisenach zu. Stationen sind: Berlin, Hamburg, Kiel, Oldenburg, Göttingen, Essen, Köln, Moers, Mainz, Saarbrücken, Freiburg, Stuttgart, Augsburg und Passau. In jeder Stadt finden Tages- und oder Abendveranstaltungen an unterschiedlichsten Orten statt, die den Besuchern Musikerlebnisse bieten und besondere musikkulturelle Themen der unterschiedlichen Regionen Deutschlands aufgreifen.

„Selten waren Veranstaltungen so komplex in der Organisation“, meint Jesco Huber, Geschäftsführer von marqueur. Die Beschaffung eines Sonderzuges und die Freigabe der Gleise gelten als besondere Herausforderung. Parallel müssen die vielen Veranstaltungen an den Bahnhöfen selbst und in den einzelnen Städten in ihren unterschiedlichen Formaten geplant werden. „sounding D ist eine fahrende Ausstellung als künstlerisches Verbindungselement mit Veranstaltungen an jedem Halteort“, so Huber weiter.

Info: www.marqueur.de

Bahnhof in Eisenach (Foto: marqueur)