Start Tools Yamaha erweitert seine DHR/CHR-Lautsprecherserie

Yamaha erweitert seine DHR/CHR-Lautsprecherserie

12

Yamaha hat seine DHR/CHR-Lautsprecherserie erweitert. Die neuen Modelle DHR/CHR12 und DHR/CHR15M bieten eine Auswahl an Zwei-Wege-Modellen mit Bi-Amping (DHR) oder passivem Betrieb (CHR) und bringen zusätzliche Flexibilität in die Yamaha-Serie.

Die neuen DHR12- und CHR12-Installations-/Utility-Lautsprecher liegen zwischen den Modellen DHR/CHR10 und DHR/CHR15 und sind für Festinstallationen geeignet, die eine hohe Klangqualität und hohen Schalldruck erfordern. Beide Modelle sind mit einem speziell entwickelten 12-Zoll Tieftöner mit 2,5-Zoll Schwingspule und einem 1,4-Zoll Kompressionstreiber ausgestattet.

Bei den DHR/CHR10 und DHR/CHR12 kommen drehbare Kompressionstreiber zum Einsatz, womit sie in horizontaler oder vertikaler Konfiguration verwendet werden können, und dabei der Abstrahlwinkel von 90º x 60º stets optimal genutzt werden kann. Der Class-D Verstärker des DHR12 liefert 1.000 Watt Leistung und 24 Bit/48 kHz A/D-Wandlung und sorgt zusammen mit seinem üppigen DSP für einen dynamischen Klang.

Die Bodenmonitore DHR15M und CHR15M ergänzen die bestehenden DHR/CHR12M und verfügen über einen Koaxialtreiber, bestehend aus einem 15-Zoll Tieftöner mit 3-Zoll Schwingspule und einem 1,75-Zoll Präzisions-Kompressionstreiber mit Horn mit großem Durchmesser für optimale Richtwirkung und Weitwurf auf größeren Bühnen. Der erweiterte Frequenzbereich von 49Hz bis 20kHz, die verbesserte Tieftonwiedergabe und ein höherer maximaler Schalldruckpegel empfehlen die neuen Versionen als Monitor für Schlagzeuger oder Bassisten.

Alle DHR-Lautsprecher verfügen über zwei Eingangskanäle mit integriertem Mischer, während die CHR-Modelle in Verbindung mit Verstärkern der PX-Serie oder anderen kompatiblen Signalprozessoren die Vorteile spezieller Lautsprecherprozessor-Einstellungen nutzen können. Die Gehäuse aller DHR- und CHR-Modelle sind aus Sperrholz mit einer robusten Polyurea-Beschichtung. „Die DHR/CHR-Reihe wurde so konzipiert, dass sie den Anforderungen einer Vielzahl von Beschallungsanwendungen gerecht wird“, sagt Thomas Hemery, Senior General Manager, Global bei der Yamaha Professional Solutions Division. „Die erweiterte Auswahl an 10-, 12- und 15-Zoll-Modellen sowie 12- und 15-Zoll-Bodenmonitoren mit einer Vielzahl praktischer Montageoptionen ermöglicht es den Anwendern, das ideale, äußerst kosteneffiziente Setup für eine Vielzahl von Beschallungsumgebungen zu finden – von Live-Veranstaltungen, Kneipen und Clubs bis hin zu Sportstätten, Fitnessstudios, Einzelhandelsgeschäften und Unternehmen.“