Start Tools Lang erweitert Angebot um 20 Grass Valley LDX-135 Kamerazüge

Lang erweitert Angebot um 20 Grass Valley LDX-135 Kamerazüge

14

Die Lang AG erhöht ihren Bestand bei den LDX-135 Kamerasystemen: Insgesamt 20 weitere Kamerazüge von Grass Valley schafft das Unternehmen an. Im September hatte Lang bereits in das LDX-135 Kamerasystem investiert. Damit reagiert Lang auf den immer höheren Bedarf an hochwertigen und flexiblen 4K-Kameras mit verbessertem Workflow.

Die LDX-135 besticht durch ihre Vielseitigkeit sowohl im Basisbandbetrieb als auch im neuesten SMPTE 2110 Standard. Die JPEG-XS-Kompression ermöglicht zudem eine deutliche Reduzierung der Bandbreitennutzung innerhalb eines SMPTE 2110-Netzwerks.

Ein weiteres Merkmal ist die nahtlose Integration der LDX-135 mit dem CCS-ONE-Server und dem Creative Grading. Letzteres lässt sich mühelos und effizient über ein Tablet oder einen PC steuern und bietet eine verbesserte Methode zur präzisen Gradierung der Kamera sowie zur Rationalisierung der Arbeitsabläufe.

Das Kamerasystem von Grass Valley soll durch den Einsatz von drei 2/3″-Xenios-Imagers mit Global Shutter neue Maßstäbe in der Bildqualität setzen – auch bei schnellen Bewegungen. Die Integration eines zusätzlichen optischen Tiefpassfilters in Kombination mit dem Global Shutter minimiert zudem den Moiré-Effekt beim Filmen von LED-Wänden.