Start Tools HK Audio erweitert Contour X-Serie um den CX 210 LT

HK Audio erweitert Contour X-Serie um den CX 210 LT

28

HK Audio erweitert seine Concert Sound Produktfamilie um den neu entwickelten, passiven Point-Source-Lautsprecher Contour X 210 LT. Der Speaker ergänzt die HK Audio Contour X Serie um ein flexibles Beschallungstool für den täglichen Einsatz auf Live-Bühnen und bei Festinstallationen.

Der Contour X 210 LT kann dabei nicht für die Frontbeschallung dienen, sondern auch als Side-, Front- und Outfill in großen Concert Sound Systemen dienen. Mit ihm sind horizontale Arrays auf einfache Weise möglich, wodurch auch größere Veranstaltungen ohne viel Aufwand und kosteneffizient beschallt werden können. Das große 60° x 25° Horn ist für den Cluster-Betrieb drehbar. Mit dem 1,4″ Treiber mit 3″ Schwingspule und dem von HK Audio entwickelten MCT (Multicell Transformer) verspricht es eine präzise Abstrahlung und eine gleichmäßige und definierte Abdeckung der zu beschallenden Fläche. 210 steht für die beiden 10“ Mittel-/Hochton-Treiber, die ein homogenes und druckvolles Fundament bilden.

Contour X-Serie (Foto: HK Audio)
Contour X-Serie (Foto: HK Audio)

Mit der passiven 24dB/oct. können Endstufenkanäle eingespart werden. Das aus festem Birke-Multiplex mit einer widerstandsfähigen PU-Beschichtung gefertigte Gehäuse soll dem harten Alltag on the Road auch weit über den Abschreibungszeitraum hinaus standhalten. Die Integrierte ICF-Mechanik (Integrated Cluster and Flyware) ist eine Neuentwicklung von HK Audio und soll das Handling der CX 210 LT enorm vereinfachen. Durch die im Gehäuse verbaute ICF ist keine zusätzliche Cluster- und Flughardware nötig.

Für Lab.Gruppen und Powersoft Verstärker stehen vorkonfigurierte FIR Filter mit linearisiertem Phasenverlauf zu allen HK Audio Concert Sound Modellen und IIR Filter für latenzkritische Anwendungen zur Verfügung. Ein weiteres praktisches Detail sind die NL-4-Buchsen mit Pin-Wahlschalter. Mit nur einem NL 4 Kabel können so zwei separate Lautsprechergruppen angeschlossen werden.