Start Tools Sennheiser und Q-SYS für Cisco Collaboration-Geräte zertifiziert

Sennheiser und Q-SYS für Cisco Collaboration-Geräte zertifiziert

13

Das TCC 2 Deckenmikrofon von Sennheiser und der Q-SYS Core Nano-Prozessor können jetzt für eine ganzheitliche Konferenzlösung in die Collaboration-Geräte von Cisco integriert werden. Die kombinierte Lösung wurde nun dafür von Cisco zertifiziert. „Wir freuen uns, gemeinsam mit Sennheiser eine zertifizierte End-to-End-Audiolösung für den Einsatz der Konferenzsysteme von Cisco in anspruchsvollen Räumen anbieten zu können“, sagt Vic Bhagat von Q-SYS.

Die Anpassung von Besprechungsräumen an hybrides Arbeiten erfordert eine Mischung aus Collaboration-Technologie, integrierten Arbeitsabläufen und einer intelligenten Arbeitsplatzumgebung. Die zertifizierte Integration von Sennheiser und Q-SYS mit den Videobars, Room Kits und integrierten Videokonferenzsystemen von Cisco soll künftig eine nahtlose Verschmelzung von physischen und digitalen Arbeitsbereichen ermöglichen. Als Teil des „Cisco Collaboration Devices Partner Ecosystems“ können diese Lösungen optimal integriert werden.

Mit einer Abdeckung von bis zu 80 m² eignet sich das Deckenmikrofon TCC 2 für große Besprechungsräume, Hörsäle oder Arbeitsräume. Mit seiner funktionalen quadratischen Form fügt es sich in das Design moderner Besprechungsräume ein, durch den Austausch nur einer Deckenplatte. Als Teil der Sennheiser TeamConnect-Familie ermöglicht das TCC 2 kabellose Tische und eine flexible Möbelanordnung und bietet gleichzeitig alle Vorteile der TeamConnect Ceiling Solutions.