Start Tools Samsung Crystal UHD-Displays für Showrooms und Meetingräume

Samsung Crystal UHD-Displays für Showrooms und Meetingräume

26

Samsung beginnt mit der schrittweisen Markteinführung des neuen Crystal UHD-Signage Line-ups in Deutschland. Die QxC-Serie umfasst 20 Modelle in unterschiedlichen Größen und mit Helligkeiten von 350 Nits bis 700 Nits. Die neuen Displays eignen sich dank 4K-Auflösung, geringer Bautiefe und intuitiver Benutzeroberfläche insbesondere für Showrooms, Konferenzräume und Hospitality.

Die neue Serie ist im Sommer bei der InfoComm 2023 vorgestellt worden. Samsung beginnt nun mit der Einführung der 20 Standalone-Displays auf dem deutschen Markt. Im Detail umfasst die Serie fünf QHC-Displays mit einer Helligkeit von 700 Nits (75″, 65″, 55″, 50″, 43″), sieben QMC-Displays mit 500 Nits (85″, 75″, 65″, 55″, 50″, 43″ sowie 98” in 2024), ein QMC-Display mit 400 Nits (32”) und sieben QBC-Displays mit 350 Nits (85″, 75″, 65″, 55″, 50″, 43″ sowie 98” in 2024).

Die neuen Displays bieten UHD-Auflösung in Kombination mit dem Quantum Processor Lite 4K. Die intelligente Upscaling-Technologie ermöglicht es, Inhalte mit niedrigerer Auflösung in 4K darzustellen. Zum anderen verfügen alle Modelle über Dynamic Crystal Color. Die Geräte eignen sich für die Präsentation von Produkten in Showrooms und auf Verkaufsflächen. Auch lassen sich Sonderaktionen oder besondere Highlights in Szene setzen. Damit die Inhalte aus jeder Blickrichtung gut sichtbar sind und es zu keinen störenden Reflexionen kommt, sind alle Modelle mit einem blendfreien Panel ausgestattet. Der Eco-Sensor passt die Helligkeit automatisch an das Umgebungslicht an.

Mit der Smart Calibration-Funktion können Bilder und Farben zudem über mehrere Displays hinweg besonders einheitlich und CI-getreu dargestellt werden. Die Displays sind etwa 28,5 mm tief und damit bis zu 40 Prozent schlanker als das jeweilige Vorgängermodell. Das Ergebnis ist ein elegantes Äußeres, das mehr an einen Bilder- denn an einen Displayrahmen erinnert. Separat erhältliche Deko Frames können diesen Eindruck noch unterstützen. Darüber hinaus haben alle Modelle ein symmetrisches Design mit gleichmäßigen Rändern und einheitlichen Abmessungen. So können die Displays sowohl im Hoch- als auch Querformat verwendet werden. Egal auf welche Ausrichtung die Wahl fällt, die Vesa-Löcher auf der Rückseite und die optionale Slim Fit Halterung ermöglichen die Montage an der Wand. Alternativ können auch zusätzlich erhältliche Standfüße an die Bildschirme angebracht werden.

Die QxC-Serie bietet viele intelligente Funktionen, die unterschiedlichste Anwendungsfälle abdecken – angefangen bei Digital-Out-Of-Home-Kampagnen bis hin zu Meetingraum-Szenarien. Die Displays verfügen dafür über eine intuitiv bedienbare, individualisierbare Benutzeroberfläche. Das kann beispielsweise die SmartView+-Funktion der Serien QHC und QMC sein. Sie ermöglicht effektive Teamarbeit durch kabellose Bildschirmfreigabe. Bis zu sechs Screens können so zeitgleich auf einem Display angezeigt werden. Das neue, anpassbare Home-Menü erlaubt zudem die Anlage der wichtigsten Features als Favoriten. Weiterhin bleibt das Custom Home bestehen, mit dem man Feautures und Signaleingänge festlegen kann, die berücksichtigt werden sollen.

Die QxC-Serie soll bis auf die Modelle in 98“ bis Ende des Jahres auf dem deutschen Markt verfügbar sein. Daneben werden voraussichtlich im kommenden Jahr 98“ Crystal UHD-Signage Geräte die QBC- und QMC-Reihen erweitern.