Start Tools BenQ RM04-Serie: Interaktive Touch-Displays für Meetingräume

BenQ RM04-Serie: Interaktive Touch-Displays für Meetingräume

25

BenQ stellt die interaktiven 4K-Touch-Displays der Serie RM04 mit keimresistenten Panels vor. Die RM04-Serie ist nach Google EDLA (Enterprise Devices License Agreement) und GMS (Google Mobile Services) zertifiziert und verfügt damit über den vollen Zugriff auf den Google Workspace inklusive Google Play Store. Mit Bilddiagonalen von 65, 75 und 85 Zoll sind die interaktiven Touch-Displays BenQ RM6504, RM7504 und das Modell RM8604 ab Dezember 2023 erhältlich.

Mit ihrem schlichten Design empfiehlt sich die BenQ RM04-Serie für Business-Umgebungen. Insbesondere in Meetingräumen, in denen das Display flächenbündig in die Wand integriert werden soll oder wo Multiscreen-Setups gefragt sind, kommen die schlank gehaltenen Displays bestens zum Einsatz. Die interaktiven Touch-Displays eignen sich als Kollaborationstools für interaktive Besprechungen, Schulungen und Zusammenarbeit in Teams. Die Hardware erkennt bis zu 40 Berührungspunkte und stellt bis zu neun verschiedene Zuspielgeräte über BenQs Wireless Screen Sharing-Funktion InstaShare2 gleichzeitig dar. Darüber hinaus ermöglichen zwei 20-Watt-Lautsprecher und ein Mikrofonarray aus acht Mikrofonen bei Videokonferenzen optimale Kommunikation. Einer der drei USB-C-Anschlüsse bietet 5-in-1-Funktionalität mit 65 Watt Power-Delivery und garantiert damit gleichzeitig die Stromversorgung angeschlossener Geräte.

BenQ RM04 (Fotos: BenQ)Die neue EDLA-Zertifizierung öffnet Nutzern die Möglichkeit, mit der bekannten BenQ UI-Bedienoberfläche von Android 13 auf die komplette Funktionsvielfalt und die umfassenden Sicherheitsfunktionen zuzugreifen, die im Google Play Store zur Verfügung stehen. Dazu gehören neben den Google-Applikationen Chrome, Google Drive oder YouTube auch Workspace-Apps wie Docs, Gmail, Meet, Sheets oder Slides. Ebenfalls ist der Zugriff auf und das Arbeiten mit Microsoft 365 inklusive Excel, OneNote, Powerpoint, Teams und anderen Produktivitätstools möglich. Für die tägliche Nutzung im Bildungs- und Corporate-Bereich ist die Whiteboard-Software EZWrite6 von BenQ mit Text to Speech, mehrsprachiger OCR-Texterkennung (Optical Character Recognition) und Übersetzung enthalten. Erweiterte Sicherheitsfunktionen, wie Passwortschutz, zweistufige Authentifizierung oder Datenverschlüsselung und Geräteverwaltung schützen die Arbeit und Inhalte in der aktuellen Android-Umgebung.

BenQ Device Management Solution (DMS) erleichtert die Fernwartung und -überwachung aller interaktiven Touch-Displays: App-Verwaltung, Automatisierung, Einstellungen, Energieverbrauch, Sicherheitsmaßnahmen und Updates, lassen sich einfach von einem zentralen Punkt aus kontrollieren und vornehmen. Neu ist in der BenQ RM04-Serie auch, dass sich Nutzer einfach über ein NFC-fähiges Endgerät anmelden können, um beispielsweise Daten von ihren Geräten auf den interaktiven Touch-Display zu übertragen. Erstmals sind die interaktiven Touchscreens der RM04-Serie zudem nach dem Eyesafe 2.0 Standard vom TÜV Rheinland zertifiziert worden: Die Augen werden durch eine Hardware-basierte Reduktion des energiereichen Anteils von blauem Licht geschont, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen.