Start Tools Sharp NEC stellt Collaboration Displays der LA-Serie vor

Sharp NEC stellt Collaboration Displays der LA-Serie vor

43

Sharp NEC Display Solutions Europe bringt die neuen Collaboration Displays der Sharp LA-Serie in den Größen 65″, 75″ und 86″ auf den Markt. Die interaktiven Displays sind Teil der umfangreichen Collaboration-Produktfamilie von Sharp, zu der auch die Modelle der Sharp LB Series (Business) und Sharp LC Series (Classroom) gehören. Mit ihrem umfassenden Funktionsumfang eignet sich die LA-Serie (Advanced) ideal für globale Organisationen aus verschiedenen Branchen.

Die Collaboration-Modelle der Sharp LA-Serie versprechen höchste IT-Sicherheitsstandards und sollen die Produktivität in hybriden Meeting-Szenarien fördern. Ein Intel SDM-Slot erweitert die Anpassungsmöglichkeiten des Displays und ermöglicht die Integration in bestehende IT-Systeme. Bei Nutzung des optionalen SDM-L Slot-in PC profitieren Anwender von vorinstallierten Funktionen wie dem Sharp Meeting Launcher für schnellen Zugriff auf bevorzugte Anwendungen und VC-Plattformen, der kollaborativen Whiteboard-Software FlatFrog Board sowie AirServer für die drahtlose Bildschirmfreigabe. Darüber hinaus können Nutzer ihre eigenen Notebooks über USB-C anschließen.

Die interaktiven Displays liefern hohen Helligkeit und setzten auf ein High-Haze-Panel mit hochwertiger Glasbeschichtung. Das integrierte FlatFrog InGlass M5 Premium-Touch-System macht außerdem ein natürliches Pen-on-Paper Schreibgefühl möglich und enthält interaktive Funktionen wie Windows Ink, Palm Rejection sowie eine Drucksensitivität der Displays. Dazu wurde die LA-Serie auf die Senkung des Stromverbrauchs hin optimiert, sodass ihre Nutzung gleichzeitig auf die Nachhaltigkeitsziele von Unternehmen einzahlt. Energieeinsparungen können mit den integrierten Eco-Sensoren erzielt werden, beispielsweise mit dem Bewegungssensor, der die Displays beim Betreten oder Verlassen eines Raumes automatisch ein- oder ausschaltet. Darüber hinaus regelt der Helligkeitssensor eigenständig die Helligkeit des Displays entsprechend der aktuellen Nutzung und der externen Helligkeit.

„Wir sind stolz darauf, unser bestehendes Collaboration-Display-Portfolio mit den hochmodernen interaktiven Displays der Sharp LA-Serie komplettieren zu können“, so Daniela Dexheimer, Section Manager Product Management Collaboration Technologies bei Sharp NEC Display Solutions Europe. „Die LA-Serie ist für den High-End-Bereich konzipiert und vereint modernste Technologie mit höchsten Sicherheitsstandards. Sie bietet Anwendern beispiellose Flexibilität für ihre Besprechungsräume – und erleichtert es ihnen gleichzeitig, während der Nutzung weniger Strom zu verbrauchen.“