Start Tools qibb präsentiert erweiterte Integrationsplattform auf der IBC

qibb präsentiert erweiterte Integrationsplattform auf der IBC

16

Auf der diesjährigen IBC in Amsterdam will qibb die leistungsstärkste Version seiner Integrationsplattform für Medien-Workflows präsentieren. Mit mittlerweile über 100 integrierten Anwendungen und neuen Funktionen unterstreicht qibb seinen Status als größte und vollständig unabhängige cloud-basierte Plattform für die Medienbranche.

Die Library von qibb umfasst nun über 100 integrierte Anwendungen (Nodes) und neue Flow-Vorlagen. Die Updates ermöglichen noch schnellere Integrationen und einfache Wartung für Anwendungsfälle wie Editing, Archivierung oder Playout.

Im Bereich Generativer Künstlicher Intelligenz (KI) ermöglichen neue Integrationen die automatische Erstellung und Analyse von digitalen Inhalten wie automatische Voice-over-Übersetzung, TV-Moderator-Generierung oder auch intelligente Highlight-Extraktion. Darüber hinaus ermöglicht der „Secret Manager“, Zugangsdaten externer Dienste sicher zu speichern, zu verwalten und sie für mehrere Workflows zugänglich zu machen. Dieses neue Feature wurde mit Fokus auf Benutzerfreundlichkeit konzipiert. Der „Secret Manager“ soll das Risiko vom Verlust sensibler Daten oder die unbeabsichtigte Offenlegung vertraulicher Informationen minimieren.

Roman Holzhause, CTO bei qibb: „Mit dem ‚Secret Manager‘ haben wir die Aufgabe der Modifikation von Einstellungen und Parametern in zahlreichen Workflows mit einem benutzerfreundlichen Single-Interface-Ansatz vereinfacht.“