Start Tools Ledtek präsentiert neue Serie auf der Prolight + Sound

Ledtek präsentiert neue Serie auf der Prolight + Sound

82

Der LED-Wand Hersteller Ledtek aus Göttingen ist erstmals als Aussteller auf der Prolight + Sound vertreten. Zu sehen sein soll neben der bereits 2020 vorgestellten Outdoorwall P4+WH PRO auch die neue, ebenfalls der PRO-Serie zugehörige Indoor-Wand P2+BL PRO.

Die Präsentation der LED-Module wird ergänzt durch die zur PRO-Serie passenden Aufbaumöglichkeiten wie den Tri-Frame. Die spezielle Dreipunkttraverse erlaubt durch ihre Eigenschaften einen simplen und zeitsparenden Aufbau, der sich für verschiedenste Gerüst- und Ständersysteme eignet. So lassen sich nicht nur große Outdoor- und Indooraufbauten realisieren, sondern auch sehr schmale LED-Formate.

Weiterhin ist auch die erstmalige Vorstellung der neuen LED-Wand Serie von Ledtek geplant, die sich durch die Quadtek Technologie auszeichnet und von den bisherigen Modellen des Herstellers abhebt und eine besonders widerstandsfähige Oberfläche bieten soll. Bei einer Quadtek Wand werden jeweils vier LEDs auf einem Träger zu einer Einheit vergossen, woraus sich eine gegenüber der herkömmlichen Methode mit einzeln verlöteten LEDs bessere Kräfteverteilung ergibt. Die LEDs sollen so bei Stößen oder Schlägen deutlich weniger schadensanfällig sein.

Auf eine Epoxidharzversiegelung, wie sie beim Glue on Board Verfahren Anwendung findet, wird bei Quadtek verzichtet. Das sorgt einerseits für eine reduzierte Lichtreflexion der LED-Wand und erleichtert außerdem die Reparatur von Modulen, die nur einen kleinen Pixelfehler aufweisen.

Neben der Präsenz am firmeneigenen Stand ist Ledtek auch als Sponsor auf der Messe vertreten. So wird im Außenbereich in der Live Sound Arena eine 54 qm große P4+WH PRO Outdoorwall zu finden sein. Indoor kommt LED-Technik von Ledtek für den Performance + Production Hub zum Einsatz.