Start Tools Sennheiser stellt Profile USB-Mikrofon vor

Sennheiser stellt Profile USB-Mikrofon vor

66

Mit dem Profile USB-Mikrofon stellt Sennheiser ein neues Kondensatormikrofon mit Nierencharakteristik vor, das insbesondere für Streaming und Podcast-Aufnahmen eine einfach zu bedienende Lösung darstellen soll. Das Side-Address-Mikrofon wird als Tischständer-Version und als Profile Streaming Set mit einem selbstfixierenden 3-Punkt-Arm angeboten.

​Die mehrfach ausgezeichnete Sennheiser-Kondensatorkapsel KE 10 stellt das Herzstück des Profile USB-Mikrofons dar. Bei der Entwicklung des Mikrofons legten die Produktmanager Benny Franke und Dennis Stegemerten großen Wert auf die Nutzerfreundlichkeit. Das neue Sennheiser Mikrofon muss nur per USB-C mit dem Computer oder einem Tablet verbunden werden, ehe es automatisch vom Gerät erkannt und sofort genutzt werden kann. „Es braucht weder eine Schnittstelle noch eine Software und auch keinen zusätzlichen Tab, über den die Mikrofoneinstellungen gesteuert werden. Die Steuerung erfolgt ausschließlich über die Regler, die sich direkt am Mikrofon befinden“, so Dennis Stegemerten.

Profile USB-Mikrofon (Foto: Sennheiser)

Auf der Vorderseite des Profile USB-Mikrofons befinden sich eine Soft-Touch-Stummschalttaste, ein Gain-Regler für die Mikrofonlautstärke, ein Mix-Regler zur Einstellung der Balance zwischen Stimme und Geräte-Audio sowie ein Lautstärkeregler für die Kopfhörerüberwachung. Kopf- oder Ohrhörer können über die 3,5-mm-Buchse an der Rückseite des Profile USB-Mikrofons angeschlossen werden.

Leuchtende LED-Ringe auf der Vorderseite geben Auskunft über den Betriebszustand des Mikrofons. Wenn der LED-Ring um den Gain-Regler herum grün leuchtet, ist das Mikrofon einsatzbereit. Wenn derselbe Ring zeitweise oder dauerhaft gelb leuchtet, ist das Mikrofon übersteuert und die Mikrofonlautstärke muss reduziert werden. Wenn das Mikrofon stummgeschaltet ist, leuchten die LED-Ringe um die Stummschalttaste und den Verstärkungsregler rot auf.

Das Profile USB-Mikrofon kann bequem positioniert und bewegt werden, während das flexible Gelenk dafür sorgt, dass das Mikron in der gewünschten Position verbleibt. Die 3/8″- und 5/8″-Anschlüsse an der Unterseite erlauben das Zusammenspiel mit Tischstativen anderer Hersteller. Für Nutzer, die komplexere Positionierungen bevorzugen, gibt es das Profile Streaming Set, das über einen selbstfixierenden 3-Punkt-Gelenkarm verfügt. Mit seinem schlanken Design, das auch das Kabelmanagement unterstützt, eignet sich das Profile Streaming Set vor allem für Streaming-Inhalte, auf denen das Mikrofon zu sehen ist.