Start Tools Defender präsentiert neue Kabelbrücken-Serie Xpress

Defender präsentiert neue Kabelbrücken-Serie Xpress

20

Defender präsentiert die neue Xpress Serie. Die Dropover-Kabelbrücken mit einem Kabelkanal sind in zwei Ausführungen (Xpress 40 und Xpress 100) mit 40 mm und 100 mm breiten Kabelkanälen erhältlich und lassen sich schnell über bereits verlegte Kabel und Schläuche legen. Auf diese Weise eignen sich die Xpress Kabelbrücken für eine Vielzahl von Outdoor- und Indoor-Einsätzen auf Events, Festen, Weihnachtsmärkten, Messen, in Einkaufszentren, Studios oder Büros. Zudem verfügen die Xpress Modelle über die Defender 3D LaserGrip-Oberfläche für hohe Rutsch- und Trittfestigkeit, auch beim Überfahren mit Rollwägen, Schubkarren oder Fahrrädern.

Xpress-Serie (Fotos: Defender)Die Kabelbrücken Xpress 40 (1005 x 125 x 20 mm; L x B x H) und Xpress 100 (1005 x 250 x 40 mm; L x B x H) sollen das schnellste Handling aller Defender Modelle bieten. Hierzu trägt maßgeblich der fehlende Boden teil, wodurch sich die Kabelbrücken besonders einfach bei bereits vorhandenen Kabelwegen verlegen lassen. Während in derartigen Fällen häufig eine einfache Kabelschutzmatte zum Einsatz kommt, versprechen die Xpress Kabelbrücken eine um ein Vielfaches robustere und sichere Lösung für Mensch und Material. Trotz ihres geringen Gewichts verfügen die Xpress Kabelbrücken laut Hersteller über eine hohe Belastbarkeit von 0,5 Tonnen pro 20 x 20 cm verlegter Fläche, wodurch selbst das Überfahren durch PKWs möglich ist.

Wie bei den bewährten Serien Micro- und MIDI 5 2D, sorgt die 3D LaserGrip-Oberfläche auch bei den Xpress Kabelbrücken für Rutsch- und Trittfestigkeit und minimiert mit ihrer besonderen Formgebung und Oberflächenstruktur das Risiko, eine ganze Kabelbrücken-Linie versehentlich zu verschieben. Die Kabelbrücken enthalten kein giftiges, umweltschädliches PVC und werden laut Defender nachhaltig produziert. In diesem Zusammenhang verwendet die Xpress Serie ein extrem stabiles, bruchsicheres TPU (thermoplastischem Polyurethan), das in der Hauptsache aus recycelten Kunststoffen hergestellt wird und den Kabelbrücken eine Langlebigkeit nach TÜV SÜD-Standard verleiht. Die Defender Xpress Serie wird zu 100 Prozent in Deutschland gefertigt und verfügt über eine Garantie von fünf Jahren.