Start Tools Sharp NEC erweitert M-Serie um neue extragroße LFDs

Sharp NEC erweitert M-Serie um neue extragroße LFDs

19

Sharp NEC Display Solutions Europe ergänzt seine M-Serie an Large Format Displays (LFDs) um zwei neue Modelle im extragroßen Format. Das NEC MultiSync M751 und das NEC MultiSync M861 bieten 75- beziehungsweise 86-Zoll-Displays mit integrierter NEC Open Modular Intelligence und eignen sich für den Einsatz in Besprechungsräumen oder für Digital Signage.

Mit Hilfe der SpectraView Engine können Anwender alle relevanten visuellen Parameter wie Helligkeit, Farbe, Gamma und Uniformität vollständig steuern. Der hohe Haze-Level der Displays verhindert darüber hinaus störende Reflexionen, beispielsweise von Fenstern oder anderen Lichtquellen. Die Software NEC NaViSet Administrator 2 erlaubt die Fernsteuerung der Displays und Verwaltung von Wartungsanforderungen. Mehrere digitale und analoge Signaleingänge nach Industriestandard ermöglichen eine flexible Integration der LFDs in bestehende AV-Infrastrukturen.

„Der entscheidende Vorteil des M751 und M861 ist die integrierte NEC Open Modular Intelligence“, so Martin Lienau, Product Manager Large Format Displays bei Sharp NEC Display Solutions Europe. „Dank dieses offenen Ansatzes können Anwender immer das richtige NEC Produkt für ihr individuelles Anwendungsszenario finden. Beispielsweise lassen sich der interne NEC MediaPlayer und das modulare SoC, powered by RPi4, für die Wiedergabe von Videoinhalten nutzen. Mit dem Steckplatz für das Intel Smart Display Module Small und Large (SDM-S/L) können die Displays zu einer leistungsstarken Lösung aufgerüstet werden, die viele anspruchsvolle Anwendungen auf Windows- oder Linux-Betriebssystemen unterstützt. Mit den beiden neuen Displays der M-Serie erhalten Kunden volle Flexibilität und einen maximalen Funktionsumfang für Anwendungen in Werbe-, Infotainment- und Konferenzumgebungen – und das zu einem attraktiven Preispunkt.“

Sharp/NEC stellt die beiden neuen Displays der NEC MultiSync M-Serie auf der ISE 2023 vor, die vom 31. Januar bis 3. Februar in Fira Barcelona, Spanien, stattfindet.