Start Tools Sony stellt zwei kompakte LCD-Laserprojektoren vor

Sony stellt zwei kompakte LCD-Laserprojektoren vor

14

Sony präsentiert die kompakten neuen LCD-Laserprojektoren VPL-PHZ61 und VPL-PHZ51. Die neuen Modelle eignen sich für die Anwendungen in Konferenzräumen, Bildungseinrichtungen, Museen und im Unterhaltungsbereich. Der VPL-PHZ61 und VPL-PHZ51 lassen sich leicht an der Decke installieren und ermöglichen eine vertikale Verschiebung von +55 Prozent. Der VPL-PHZ61 erreicht 6.400 Lumen (7.000 Lumen in der Mitte), der VPL-PHZ51 5.300 Lumen (5.800 Lumen in der Mitte). Laut Sony sind die beiden neuen Projektoren-Modelle die weltweit kleinsten WUXGA 3LCD-Laserprojektoren.

VPL-PHZ61 (Fotos: Sony)Die Projektoren verfügen über Reality Creation-Signalverarbeitung sowie Mapping- und Analysetechnologie von Sony sowie einen 4K60P-Eingang und sind damit mit 4K-Videoquellen kompatibel. Die Reality Creation-Funktion verbessert die Gesamtschärfe, Auflösung und Qualität des Bildmaterials. Die Projektoren benötigen keinen Konverter, wenn sie mit anderen 4K-Geräten zur gleichzeitigen Projektion von 4K-Inhalten im Einsatz sind. Sie unterstützen die Option „Deep Colour“ von HDMI und HDCP2.3. Die neue Reality Text-Funktion der Projektoren verbessert textbasierte Präsentationsmaterialien.

Außerdem verfügen die Projektoren über erweiterte intelligente Einstellungen, die eine Optimierung je nach Einsatzumgebung ermöglichen. Die Bright View-Funktion erhält Farben und ihren Kontrast auch in hell beleuchteten Räumen. Die neue Ambiance-Funktion misst automatisch die Helligkeit des Raums und kalibriert die Einstellungen für Bright View, Farbverstärkung und Reality Creation entsprechend. Darüber hinaus verwenden die neuen Modelle ein neues Filtermaterial, das laut Sony bei Einsatz in Konferenzräumen und Klassenzimmern keine Filterreinigung erfordert.

Die beiden neuen Modelle VPL-PHZ61 und VPL-PHZ51 von Sony sollen Anfang 2023 erhältlich sein.