Start Tools Bildkraft nimmt klappbares Großdisplay ins Portfolio auf

Bildkraft nimmt klappbares Großdisplay ins Portfolio auf

24

AV-Technikvermieter Bildkraft aus Freital bietet künftig ein klappbares 110-Zoll-Display. Bildkraft hat die Sonderanfertigung gemeinsam mit dem dänischen Hersteller Expromo realisiert und ist nach eigenen Angaben die einzige Rental-Firma in Europa, welche diese mobilen LED-Wände vermietet.

„Personal- und Logistikkapazitäten sind knapp in diesen Tagen. Daher sind ultramobile Plug-and-Play-Systeme sehr gefragt“, sagt Bildkraft-Inhaber Jörg Heinze. „Jetzt gibt es eine Lösung auch im Bereich Großflächendisplays. Wir sind stolz, diese der Hotellerie- und Veranstaltungsbranche zur Verfügung stellen zu können.“

Ursprünglich wurden die klappbaren Großdisplays für das US-Militär entwickelt. Bildkraft und der Hersteller bringen nun erstmals eine zivile Variante auf den Markt. Nur zehn Stück wurden insgesamt produziert.

Alleinstellungsmerkmal des exView Glide-Displays ist die Klapptechnologie und das damit verbundene geringe Transportmaß. Das Flightcase für das System ist nur 140 Zentimeter lang, 80 Zentimeter breit und 176 Zentimeter hoch. So passen bis zu vier Displays in einen Transporter. Zudem können die Einheiten mit normalen Personenaufzügen befördert werden. Das Transportgewicht beträgt 280 Kilogramm. Für das Handling genügt ein Techniker. Über einen in das Case integrierten, motorisierten Lift fährt das Display auf Knopfdruck in die gewünschte Höhe.

Das exView Glide bietet Full-HD-Auflösung von 1920×1080 Pixeln bei 1,26 mm Pixelpitch und kann via Airplay drahtlos mit Computern und Mobilgeräten verbunden werden. Eine Spezialbeschichtung schützt die Blackface-LEDs vor Staub und Feuchtigkeit.

Eine weitere Besonderheit ist die einfache Kombinierbarkeit mehrerer Displays zu nahtlosen Panoramen. „Damit ist das System prädestiniert für eindrucksvolle Produktpräsentationen, Pressekonferenzen und kleine Hauptversammlungen“, so Jörg Heinze.