Start Tools Neue Zweikanal- und Vierkanal-Empfänger von Lectrosonics

Neue Zweikanal- und Vierkanal-Empfänger von Lectrosonics

30

Lectrosonics stellt neue DSR-Zweikanal- und DSR4-Vierkanal-Digital-Slot-Receiver vor. Die DSR und DSR5P Zweikanal- und DSR4 Vierkanal-Geräte bieten zwei beziehungsweise vier unabhängige Empfängerkanäle mit der höchsten verfügbaren HF- und Audioleistung. Die Empfänger in Unislot/Superslot-Bauweise bringen vielseitige Funktionen und Features der nächsten Generation mit und eignen sich so für ENG- (Electronic News Gathering), Außen- und Innenproduktionen.

Die neuen Empfänger nehmen über eine USB-Buchse oder die SuperSlot-Schnittstelle Verbindung mit der Frequenzkoordinierungs- und Systemmanagement-Software Lectrosonics Wireless Designer auf. Für die HF-Verstärkungsstufen im Front-End des DSR und DSR4 kommt ein neu entwickeltes Design zum Einsatz, das eine rauscharme HF-Verstärkung, eine ausgezeichnete Empfindlichkeit und eine extrem geringe Anfälligkeit für Intermodulation und Desensibilisierung mit einem IP3 (3rd Order Intercept Point) von außergewöhnlichen +15 dBm (DSR4) und +11 dBm (DSR, DSR5P) bietet.

Die neuen Empfänger sind mit allen aktuellen digitalen Mono- und Stereosendern von Lectrosonics kompatibel und rückwärtskompatibel mit allen Digital Hybrid Wireless Sendern der letzten 20 Jahre. Beide werden in verschiedenen Abstimmbereichen angeboten, darunter A1B1 (470-614 MHz), B1C1 (537-692 MHz), 941 (941-960 MHz für den Einsatz in Nordamerika) und 961 (961-1.015 MHz für den Einsatz in Großbritannien). Die Einstellungen werden direkt über die Frontplatten vorgenommen, die mit hochauflösenden Displays ausgestattet sind. Dadurch eigenen sich die Empfänger für den Einsatz in tragbaren Taschensystemen, in oder an Kameras und auf Tonwagen.

Dank des integrierten HF-Spektrumanalysators und Lectrosonics SmartTunes (scannt das lokale HF-Spektrum und hilft, freie Frequenzen zu finden) werden Interferenzprobleme in einem zunehmend überlasteten HF-Spektrum wirkungsvoll minimiert. Die 2-Wege-IR-Synchronisation vereinfacht die Einrichtung der passenden Sender.

Die DSR- und DSR5P-Zweikanalgeräte haben genau die gleiche Größe, die gleichen Befestigungslöcher und den gleichen rückseitigen Anschluss wie alle Vorgängermodelle der SR-Serie von Lectrosonics, so dass alle vorhandenen Zubehörteile für die Stromversorgung, die Audioausgänge und die Steckplatzmontage kompatibel sind, einschließlich SREXT, SRSUPER, SRSNY und SRBATTSLED.

Da der DSR4, um größere Leiterplatten unterzubringen, etwas länger ist als die älteren Geräte und über vier Audioausgänge verfügt, kann das bisherige Zubehör nicht mit dem 4-Kanal-Gerät verwendet werden. Passendes Zubehör für Montage, die Stromversorgung und die Audioausgänge soll in Kürze erhältlich sein. Beide Empfänger verfügen über eine Verschlüsselung im AES 256-CTR-Modus, wobei vier verschiedene Verschlüsselungsrichtlinien zur Verfügung stehen: Universal, Shared (ideal für Sportübertragungen), Standard und Volatile (Schlüssel zur einmaligen Verwendung).