Start Tools GLP präsentiert impression X5 und XDC1 IP Hybrid

GLP präsentiert impression X5 und XDC1 IP Hybrid

135

Mit dem impression X5 will GLP für Aufmerksamkeit bei den LED-Wash-Movinglights sorgen. Die Neuentwicklung ist gleichsam Auftakt einer ganzen Serie von Scheinwerfern und ist auf der Prolight + Sound neben dem XDC1 IP Hybrid, einer Fusion aus X5 Wash und ungezähmter JDC1 Strobe-Power, am Stand C30 in der Halle 12.1 der Prolight + Sound zu sehen.

Der impression X5 ist ein „Next Generation LED-Washlight“, das alle Vorteile der X4-Serie um aktuelle Technologien und neue Features ergänzt. Der Scheinwerfer wiegt 13,3 kg und ist mit 19 leistungsstarken 40 Watt starken RGBL-LEDs ausgestattet, die für Lichtausbeute und einen erweiterten Farbraum sorgen.

Der neue iQ.Gamut-Farbalgorithmus von GLP sorgt zum Beispiel dafür, dass der impression X5 standardmäßig einen sauberen Weißpunkt bei 6.500 K mit einer hohen Farbwiedergabe von CRI 90/TLCI 90 erzeugt und zusätzlich die Möglichkeit bietet, auf andere exakt kalibrierte Weißpunkte umzuschalten. Mit der schnellen Zoom-Mechanik bietet der impression X5 einen 16:1-Zoom von 3,5° bis 60° mit homogener Lichtverteilung über den gesamten Bereich hinweg.

Das neu gestaltete Design verleiht dem LED-Washlight ein frisches Aussehen. Das runde Erscheinungsbild ermöglicht eine Vielzahl geometrischer Muster für Pixel-Mapping-Effekte. Der impression X5 verfügt zudem über ein umfangreiches Effektpaket, darunter ein virtuelles Farbrad mit 64 Farben der LEE-Filterpalette, Tungsten-Emulationen, eine Magenta/Grün-Korrektur, eine neuartige Farbqualitätskontrolle, einen Effektkanal sowie Double-Layer-Effekte. Möglich sind ein nahezu geräuschloser Betrieb genauso wie halsbrecherische Geschwindigkeiten bei über 540° Pan und 200° Tilt.

Der GLP XDC1 IP Hybrid kombiniert die Wash-Eigenschaften und kräftigen Farben des impression X5 mit zwei dem JDC1 entliehenen, hellen Strobe-Linien in einem IP65-zertifizierten Gehäuse. Der GLP XDC1 IP Hybrid kann horizontal und vertikal ausgerichtet und mühelos mit weiteren Geräten zu nahtlosen Säulen oder Linien kombiniert werden.