Start Tools ROXX E.SHOW TW+ bei Hildebrandt Veranstaltungstechnik

ROXX E.SHOW TW+ bei Hildebrandt Veranstaltungstechnik

50

Hildebrandt Veranstaltungstechnik hat den Vermietbestand um eine große Menge der neuen ROXX E.SHOW TW+ erweitert. „Wir haben in der letzten Zeit lange nach einem Fixture gesucht, dass die klassischen LED-Pars aus unserem Vermietpark ablöst und sind lange nicht wirklich fündig geworden. Bei vielen Herstellern scheiterte es am Output der Lampen, der Farbwiedergabe, der Outdoor-Tauglichkeit oder auch an den von uns gewünschten Features wie PWM-Frequenzen für den kameratauglichen Einsatz. Die ROXX E.SHOW TW+ bieten uns nicht nur all das, sondern konnten uns auch darüber hinaus durch Ihre Multifunktionalität überzeugen. Mehrere Features verschiedener Lampen in einem Fixture vereint zu finden, bietet uns sowohl ökonomische als auch ökologische Mehrwerte“, sagt Martin Hildebrandt vom Berliner Technikdienstleister.

„Da das Thema Kameratauglichkeit immer wichtiger wird, sind flexible Lichtlösungen, die sich vielseitig einsetzen lassen, ein echter Vorteil, da so nicht für jede Anwendung eine separate Leuchte im Lagerbestand sein muss“, meint Thorsten Sattler von ROXX Light und fährt fort: „Wir haben bei der Entwicklung der ROXX-E.Show-Serie besonderen Wert genau auf diese Multifunktionalität gelegt und sehen aufgrund der vielen Anfragen, dass wir damit einen Nerv getroffen haben.“

Hildebrand meint weiter: „Die angesprochene Kameratauglichkeit wird natürlich durch die Tuneable-White-Option und einen CRI von 97 noch erhöht. Darüber hinaus bieten sich durch die wechselbaren und sehr gut verarbeiteten Linsen ungeahnte Möglichkeiten, die Lampen auch weit über die ‚normalen’ Anwendungszwecke eines LED-Pars zu nutzen. Die Lampen und das Zubehör sind nicht nur äußerlich sehr wertig verarbeitet, auch die Farbwiedergabe der sechs LED-Chips, die ohne sichtbaren Farbschatten zeichnen, konnten uns vollends überzeugen. Die integrierten W-DMX-Empfänger und die Möglichkeiten der App-Steuerung runden das Gesamtpaket optimal ab.“