Start Tools Blackmagic Design stellt den Web Presenter 4K vor

Blackmagic Design stellt den Web Presenter 4K vor

24

Blackmagic hat das jüngste Mitglied der Blackmagic Web Presenter Familie vorgestellt. Der neue Blackmagic Web Presenter 4K verfügt über einen modernisierten H.264-Encoder fürs Live-Streaming in nativer Ultra-HD-Auflösung. Im kompakten Design des neuen Web Presenter 4K ist ein 12G-SDI-Eingang mit Downkonverter verbaut, der es Anwendern ermöglicht, in voller 1.080p-HD und 2.160p-Ultra-HD-Qualität zu streamen. Beim Anschluss an Computer wird das neue Modell als USB-Webcam erkannt. Für diese Webcam-Funktion werden ebenfalls Auflösungen von 1.080p HD / 2.160p Ultra HD unterstützt.

Web Presenter 4K (Fotos: Blackmagic Design)

Der Blackmagic Web Presenter ist im Grunde ein Broadcast-Transmitter für ein neues globales Streaming-Publikum. Seine USB-Anschlüsse funktionieren wie eine Webcam und unterstützen Computer sowie beliebige Streaming-Softwares oder gar Skype und Zoom. Man kann per Ethernet ans Internet streamen oder zum Verwenden mobiler Daten ein 5G- oder 4G-Mobiltelefon anschließen. Zudem hat der Web Presenter einen Ausgang fürs technische Monitoring von Video, Audiometer, Trendlinien und technische SDI-Daten. Der Web Presenter unterstützt die gängigsten Streaming-Plattformen. Seine Hardware-Streaming-Engine ist fürs Live-Streaming in professioneller Broadcastqualität konzipiert.

Das Gerät ist eine eigenständige Lösung mit Hardware-Encoder plus passender Software zum Verbinden mit Streaming-Plattformen und -Netzwerken. Man schließt ein SDI-Videogerät wie einen Live-Produktionsmischer oder eine Kamera an und verbindet sich über den eingebauten Ethernet-Port mit dem Internet. Alternativ kann man die mobilen Daten eines Handys nutzen. Gängige Streaming-Plattformen sind voreingerichtet. Um von externen Standorten zu streamen oder Backups für die Haupt-Ethernet-Verbindung zu erstellen, kann man über die mobilen Daten eines Apple- oder Android-Handys ins Internet gehen. Fürs Tethering mit dem Mobiltelefon gibt es je einen USB-Anschluss an der Vorder- und Rückseite.

Web Presenter 4K (Fotos: Blackmagic Design)

Klassische Broadcast-Transmitter gehören in Fernsehsendern zur Grundausstattung. Genauso wichtig ist aber auch der Streaming-Server, weil sich unter Umständen Millionen von Zuschauern weltweit dazuschalten. Zu diesem Zweck ist der Blackmagic Web Presenter mit einem funktionsreichen Ausgang für technisches Monitoring ausgestattet. Die grafische Monitoring-Ausgabe beinhaltet eine Videoansicht, Audiopegelmeter mit präziser Ballistik, Trendlinien für Codec-Datenraten und Cache-Speicherstatus sowie eine Übersicht zu Streaming-Einstellungen und ausführliche technische SDI-Informationen. Obendrein erfolgt die Ausgabe für technisches Monitoring in vollem 1.080 HD – sowohl in SDI als auch in HDMI. Fürs Monitoring mehrerer Geräte oder zum Anschließen eines HDMI-Fernsehers kann man eine SDI-Kreuzschiene einsetzen.

Die 12G-SDI-Eingänge des Blackmagic Web Presenters unterstützen alle HD- und Ultra-HD-Formate bis 2160p/60. Zum Streamen an mehrere Dienste zugleich kann man Video über den vorhandenen 12G-SDI-Durchschleifausgang durch mehrere Web Presenter durchschleifen. Für saubere Videoausgaben ist der SDI-Eingang des Blackmagic Web Presenters mit der Teranex Konvertierungstechnologie ausgestattet. Der Blackmagic Web Presenter wandelt eingehende HD- oder Ultra-HD-Signale automatisch in hochwertiges 1.080p HD oder vollaufgelöstes 2.160p/60 Ultra HD mit geringen Datenraten.