Start Production Neues National Theater in der Slowakei eröffnet

Neues National Theater in der Slowakei eröffnet

3

Nach langen Bauarbeiten wurde das neue slowakische National Theater in Bratislava eröffnet. Der Kulturtempel verfügt über zwei Hauptbühnen – das Opernhaus mit einer Zuschauerkapazität von 900 Personen und das Schauspielhaus mit einem Fassungsvermögen von 650 Zuschauern. Eiine dritte Bühne ist für kleinere, experimentelle und nicht selten gewagte Aufführungen reserviert und bietet Platz für rund 200 Zuschauer. Das slowakische Unternehmen SBL Acoustics s.r.o. übernahm gemeinsam mit der Montagefirma Proeling die Installation der Soundanlage. Stanislav Lehen, Chef der in Bratislava ansässigen Pro-Audio-Firma: „Eine der Hauptanforderungen bei der Installation des neuen Beschallungssystems war die gleichmäßige Abdeckung der Zuschauerräume.“ Was nach einem konventionellen Wunsch klingt, erwies sich in der Planung als heikle Aufgabe. „Die Architektur der Räume hat uns vor einige Probleme gestellt“, so Stanislav Lehen. Er erklärt: „Die Räume sind alle sehr breit und offen. Ein homogenes Klangbild ließ sich deshalb nicht so ohne weiteres erfüllen.“
Bei der Wahl der zu installierenden Systeme fiel die Entscheidung für Equipment von Electro-Voice. „Der Name hat in der Slowakei einerseits einen sehr guten Ruf“, sagt Lehen, „andererseits reagierte EV von allen Anbietern am schnellsten mit einem Projekt-Konzept. Das hat die Theaterleitung schließlich überzeugt.“ Installiert wurden 171 Boxen der EV Xi-, EV Rx- und EV Eliminator-Serie. Weitere EV-Boxen Xf, Xb, Rx115/75, Rx112/75, SxA100 stehen für den mobilen Einsatz zur Verfügung.
Der Bau des neuen National Theaters in Bratislava begann bereits 1984. Durch die politischen Gegebenheiten musste das ehrgeizige Projekt jedoch immer wieder für längere Zeit auf Eis gelegt werden. So dauerte es schließlich 23 Jahre, bis der Kulturtempel seine Pforten öffnen konnte.
Info: www.snd.sk, www.eviaudio.de