Start Production Europa Cantat Mainz 2006

Europa Cantat Mainz 2006

Junge Chöre und renommierte Dirigenten aus aller Welt trafen sich beim XVI. Chorfestival von Europa Cantat. Vom 28. Juli bis zum 6. August musizierten 3.500 Menschen aus 49 Ländern in Mainz am Rhein miteinander. Für zehn Tage verwandelten sie die Stadt mit gemeinsamen Workshops und Konzerten in eine große Bühne. Das spektakulärste Konzert war die Aufführung von Carl Orffs „Carmina Burana“ vor 7.000 Zuschauern. Neben dem künstlerischen Engagement sorgte eine reibungslose Veranstaltungstechnik für Festivalatmosphäre auf Mainzer Straßen und Plätzen sowie in Kirchen und Hallen. Der Eventdienstleister bst Becker Studio Technik aus Ober-Olm begleitete Europa Cantat mit der erforderlichen Licht-, Ton- und Videotechnik. Darüber hinaus sorgte der technische Dienstleister für die Hospitality-Zelte, die komplette Stromversorgung und realisierte den Bühnenbau an zentralen Mainzer Plätzen.
Für „Carmina Burana“ setzte bst eine Alphastage-Bühne vor dem Staatstheater ein. Auf 13 Chorstufen standen 250 Sänger, auf einer 18 x 8 Meter großen vorgebauten Bühne nahmen 100 Orchestermusiker Platz. Diese eindrucksvolle Szenerie wurde zusätzlich von zwei 4,6 x 3 Meter großen Videowänden Astrovison flankiert.
Info: www.bst.de