Start Production Realution setzt für den MT Melsungen auf LD Systems Maila

Realution setzt für den MT Melsungen auf LD Systems Maila

62

Melsungen hat rund 34.000 Einwohner – und ist doch bundesweit bekannt. Grund ist die MT Melsungen, die seit 2005 erfolgreich in der Handball-Bundesliga spielt. Als Spielstätte fungiert die Rothenbach-Halle im 25 Kilometer entfernten Kassel. Auf dem Gelände der Messe Kassel gelegen, bietet die Halle bei Spielen rund 5.000 Besuchern Platz. VIP-Gäste können zudem die direkt angrenzende Halle 8 nutzen, die an Spieltagen als großer VIP-Bereich fungiert. Seit Anfang dieses Jahres wird das VIP-Erlebnis noch exklusiver: Als einer der ersten Eventtechnik-Anbieter in Deutschland hat die Realution Group in das LD Systems Maila Modular All-Round Intelligent Line-Array investiert und setzt die Maila L Version in der 2.000 m2 großen VIP-Halle ein.

Realution setzt für den MT Melsungen auf LD Systems Maila (Fotos: Adam Hall Group)Realution ist ein echtes Familienunternehmen – die Geschäftsführung bilden Rüdiger Gans und seine Söhne Philipp und David Gans – und hat sich als Full-Service-Eventtechnikdienstleister von der Planung bis zur Durchführung etabliert. Mit der Investition in gleich zwei Maila Sets (Maila XXL und Maila L) hat Realution seine Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich Beschallung nun noch einmal enorm erweitert: „Wir waren schon seit längerem auf der Suche nach einem Beschallungssystem für die Bereiche Industrie, Konferenzen und Galas, das ein schlankes Design hat und zugleich auch Distanzen größer 15 m gut bespielen kann“, erläutert Philipp Gans.

Realution setzt für den MT Melsungen auf LD Systems Maila (Fotos: Adam Hall Group)In der Messehalle 8 in Kassel kommt das Maila L mit einer Gesamtleistung von 15 kW zum Einsatz und erweitert den Anwendungsbereich der Halle zusätzlich zur Nutzung als VIP-Bereich für den MT Melsungen, auch für Abendveranstaltungen, Talkrunden und Live-Konzerten. Beim ersten Aufbau zeigte sich Realution besonders vom einfachen Handling des Systems beeindruckt: „Maila ist wirklich sehr einfach zu handhaben. Für die erste Installation haben wir gerade einmal 60 Minuten benötigt.“ Der Vorteil: Wird die Messehalle 8 für einen anderen Zweck ohne exklusive Beschallung benötigt, sind Abbau und späterer Wiederaufbau der Maila L durch Realution in kürzester Zeit und ohne großen Aufwand zu realisieren.

Realution setzt für den MT Melsungen auf LD Systems Maila (Fotos: Adam Hall Group)Die Basis von Maila L – dem größten Ground-Stack Stereo-System der Maila-Familie – bilden vier je 2,5 kW starke 2×15“ Hochleistungs-Subwoofer (Maila Sub) im Bandpass-Design, die mit ihrem neu entwickeltem SysCore DSP ein druckvolles Bassfundament liefern. Auf den Doppel-Subwoofern sitzt das Maila Col Fullrange-Säulenmodul, das neben den 4x 6,5“-Woofern für einen erweiterten Tiefmittenbereich auch einen 4-Kanal-DSP-Verstärker (2,5 kW) mit SysCore DSP zum Antrieb der Maila Sat Satelliten über die kabellosen SmartLink+ Schienen beinhaltet. Auf den COL Säulenelementen sitzen jeweils sechs Maila Sat Satelliten mit jeweils fünf 1“-Hochtönern und einem 6,5“-Mitteltöner im Unibody-Aluminiumgehäuse. Das Ergebnis ist ein klassisches Line-Array-Abstrahlverhalten, das aufgrund der Höhe des Ground-Stack-Setups von über drei Metern mit einer besonders großen Wurfweite aufwartet und so die Halle 8 abdeckt.

Mit der Investition in das größte Maila Set – Maila XXL – hat Realution zudem ein Rundum-Sorglos-Paket für die Bereiche Touring, Events und Konferenzen im Portfolio. Das vorrangig für geflogene Anwendungen konzipierte System bietet viel Flexibilität bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und lässt sich bei Bedarf, ohne Zusatzinvestitionen, in ein zweites Maila L Ground-Stack-System umkonfigurieren.