Start Production Medien- und Entertainmenttechnik für das KörberHaus von ASC

Medien- und Entertainmenttechnik für das KörberHaus von ASC

24

Das KörberHaus ist ein offener Ort und Treffpunkt für alle Generationen und Kulturen im Herzen von Hamburg Bergedorf. Die umfangreichen Planungen für das KörberHaus begannen 2016 mit der Idee des Bezirksamtes in Kooperation mit der Körber-Stiftung sowie weiteren Partnern, einen offenen Ort für alle Bergedorfer auf dem Grundstück des Lichtwarkhauses zu realisieren. Die Sprinkenhof GmbH als Realisierungsträgerin hat im Herbst 2022 erste Flächen an die künftigen Mieter übergeben, und das KörberHaus konnte am 5. Dezember 2022 mit 9 Organisationspartnern offiziell eröffnet werden.

Das Haus bietet auf 6.000 qm Grundfläche verschiedenen Einrichtungen ein umfangreiches Lern-, Beratungs- und Kulturangebot. Zu den Räumlichkeiten gehören neben einem klassischen Theater mit 458 Plätzen auch ein zweigeschossiger, circa 200 qm großer Veranstaltungsraum – der „Körber Saal“. Weiter gibt es ein Café, verschiedene Konferenz- und Multifunktionsräume sowie eine Bücherhalle.

Amptown System Company (ASC) lieferte, installierte und integrierte für die beiden Spiel- und Veranstaltungsstätten in Zusammenarbeit mit der Fachplanung That Hamburg und itv – Ingenieurgesellschaft für Theater- und Veranstaltungstechnik die komplette Medientechnik inklusive Intercom und Netzwerk. Dazu gehören neben der Beleuchtungs-, Beschallungs-, Video- und Netzwerktechnik auch das adunas Inspizientensystem von ASC. adunas kombiniert aktuelle Benutzeroberflächen mit der Performance und Schnittstellenvielfalt einer der führenden SPS-Lösungen und soll einen reibungslosen Proben- und Spielbetrieb garantieren.

Ebenso lieferte ASC die für die Medientechnik sowie für den Saal- und Theaterbetrieb erforderliche Infrastruktur inklusive Hauptstrom-Nebenverteilungen. Dazu kamen knapp 150 Versatz- und Anschlusskästen in individuellen Sonderausführungen.

Einen wesentlichen Part der neuen Medientechnik nimmt die umfangreiche Videotechnik ein, die hinsichtlich der Qualität der Signalübertragung, Steuerung und Funktionalität den heutigen Anforderungen und darüber hinaus gerecht werden sollte.

Das Videonetzwerk basiert auf dem Smpte2110 (SDI over IP) Standard welches mit Komponenten aus der Riedel Mediornet MuoN Serie realisiert wurde. Der Einsatz der Panasonic Live-Produktionsplattform Kairos für die Live-Video-Produktionsumgebung ermöglicht die freie Verarbeitung der 4K-Videosignale aller installierten und mobilen Kameras zur Verwendung auf Vor- und Mitschaumonitoren genauso wie zur freien Bearbeitung und Nutzung jeglicher Signale für Streaming- und Aufzeichnungsanwendungen.

Der Einsatz von bereichsübergreifenden Systemen, verknüpft mit den Einschränkungen und Anforderungen unterschiedlicher Benutzerkreise in den Spielstätten, erforderten eine individuelle Lösung, die das Team von Amptown durch Programmierungen und den Einsatz von Softwaretools mit Nutzermanagement wie Dante Domain Manager realisierten.