Start Production St. Jakob-Park in Basel setzt auf RCF HL Line Arrays

St. Jakob-Park in Basel setzt auf RCF HL Line Arrays

23

Der St. Jakob-Park in Basel, lokal Joggeli genannt, blickt auf eine lange Geschichte zurück und ist nach dem Neubau unter den Architekten Herzog & de Meuron, das größte Stadion in der Schweiz. Nach mehreren Erweiterungen ist der St. Jakob Park als Multifunktions-Venue mit Wohnungen, Shopping-Center, Restaurants und Warenhaus das erste multifunktionale Stadion der Schweiz und gleichzeitig ein Stadion der UEFA Kategorie 4.

RCF HL Line Arrays im St. Jakob-Park (Fotos: RCF)Bei der aktuellsten Modernisierung in 2020 und 2021 erneuerte der Betreiber, der FC Basel 1893, nun die komplette Beschallungsanlage mit RCF Lautsprechern. So wurde die Under Balcony Beschallung und die komplette Tribünenbeschallung mit RCF Lautsprechern modernisiert und auch die Verstärker und die Audiomatrix der Anlage ersetzt. Die Betreiber setzten bei der Erneuerung der Beschallungsanlage dabei unter anderem auf die passiven Systeme HL 40 des italienischen Traditionsherstellers.

Da die Modernisierung im laufenden Spielbetrieb stattfand, setzte das Team um Martin Reich und sein Unternehmen audioconsulting ag, die Erneuerung der Audioanlage in drei Schritten um. Zuallererst wurden die Verstärker und die Audio Matrix neu erstellt, gefolgt von der Installation der Under Balcony Beschallung und als finaler Schritt wurde die Tribünenbeschallung erneuert.

RCF HL Line Arrays im St. Jakob-Park (Fotos: RCF)Martin Reich, CEO der audioconsulting ag, zieht ein erstes positives Resümee: „Nach den ersten Spielen haben wir ein durchweg positives Feedback erhalten. Die Musikwiedergabe und die Abdeckung durch die neuen RCF-Systeme sind im Vergleich massiv homogener geworden und auch die Sprachverständlichkeit hat sich eindeutig verbessert. Mit den Line Array Systemen können wir viel feinere Abstimmungen in Hinblick auf leisere und lautere Bereiche vornehmen als dies mit den Point-Source Lautsprechern je möglich war.“

Aufgrund der hohen akustischen Anforderung der UEFA Richtlinie an eine Stadionbeschallung und der guten Erfahrung mit den RCF Lautsprechern in mehreren Bundesligastadien, entschied man sich für Lautsprecher der HL-, HVL- und P- Serie. Insgesamt umfasst die Tribünenbeschallung 205 HL 40 Line Array Elemente, 30 HS 2200 Hochleistungssubwoofer für die Main-PA sowie zehn HVL 15 Lautsprecher für die Eckbeschallung. Für die Beschallung der Under Balcony Bereiche und die Umgänge sind insgesamt 330 P4228 Lautsprecher im Einsatz die eigens in Basel-Rot gefertigt wurden.

RCF HL Line Arrays im St. Jakob-Park (Fotos: RCF)Georg Hofmann, Leiter der RCF Engineering Support Group (ESG) in Deutschland, zur Installation: „Bei einer so großen Installation in einem Stadion galt es nicht nur die baulichen und akustischen Gegebenheiten zu beachten sondern auch die Nutzung im Betrieb zu berücksichtigen. Mit dem neuen RCF-System verfügt der St. Jakob-Park über eine Beschallungsanlage, die sowohl die Sprachwiedergabe inkl. Notfallalarmierung optimiert als auch die Musikwiedergabe in Hinblick auf Klang und Output massiv verbessert hat.“

Die RCF-Systeme erfüllten bei der Entscheidung des FC Basel 1893 als Betreiber des St. Jakob Park Stadions und der audioconsulting ag als Errichter alle Kriterien bei der Vergabe. Das wichtigste Kriterium war natürlich die Verbesserung bei der Sprach- als auch Musikwiedergabe. Die Audioanlage wird auch für sicherheitsrelevante Durchsagen genutzt, daher sind die Anforderungen der Schweizer SES-Richtlinie SN EN50849 zu gewährleisten. Ebenso ausschlaggebend war ein nahtloser Übergang vom alten zum neuen System und hervorragende Parameter in Hinblick auf Wetterfestigkeit und Zuverlässigkeit im laufenden Betrieb. Das System kann per Fernüberwachung, quasi bis zur kleinsten Spule überwacht werden.