Start Production Shibuya Womb mit neuem Blackmagic Design Streaming-System

Shibuya Womb mit neuem Blackmagic Design Streaming-System

25

Tokios Shibuya Womb, einer der größten und bekanntesten Clubs Japans, hat ein neues System für Live-Events und Live-Streaming mit Digitalfilmkameras und einem Produktionsmischer von Blackmagic Design installiert. In technischer Zusammenarbeit mit Yellow Inc. umfasst der neue Streaming-Workflow mehrere Blackmagic Design Produkte, darunter fünf Blackmagic Studio Camera 4K Pros und einen ATEM Television Studio Pro 4K Mischer.

Neues Streaming-Setup im Shibuya Womb (Fotos: Blackmagic Design)Die Veranstaltungen des nicht nur in Japan, sondern auch international beliebten Clubs lagen wegen coronabedingten Einschränkungen lange Zeit auf Eis. Das Team des Womb beschloss daher, sich künftig stärker als zuvor auf das Live-Streaming zu konzentrieren. Um die Nutzung von Streaming-Technologien weiter auszubauen, wurde jede der drei Bühnen im Club für Livestreams fit gemacht. Im September 2021 begann der Club schließlich wieder mit dem Live-Betrieb und entschied, eine umfassende Streaming-Lösung zu installieren. Dafür verwendete das Womb fünf Blackmagic Studio Camera 4K Pros sowie einen ATEM Television Studio 4K, Web Presenter 4K und Video Assist 12G HDR.

Neues Streaming-Setup im Shibuya Womb (Fotos: Blackmagic Design)Der Präsident von Yellow Inc., Gak Nagamatsu, verantwortet das digitale Marketing und Online-Streaming des WOMB und ist selbst Musiker der Band Yellock. Er sagte: „Mit dem Wegfall von Orten zum Aufführen von Musik, waren viele Künstler gezwungen, ihre Kunst online darzubieten. Und genau zu der Zeit stieß ich auf den ATEM Mini von Blackmagic Design und legte den von uns produzierten Künstlern dringend ans Herz, sich so einen Mischer zuzulegen. Diesen Künstlern haben wir dann auch beim Streamen ihrer Auftritte unter die Arme gegriffen.“

Neues Streaming-Setup im Shibuya Womb (Fotos: Blackmagic Design)Weiter erklärte er: „Weil das Umgebungslicht in einem Nachtclub relativ dunkel ist, die Beleuchtung und die LED-Leinwände aber sehr hell sind, brauchten wir eine Kamera mit großem Dynamikumfang. Zudem mussten wir aufgrund der Größe des Clubs über große Entfernungen Kabel verlegen können. Wir haben schließlich die Studio Camera 4K Pro installiert, weil man sie aus der Ferne steuern kann. Wenn wir mal keinen Kameraoperator haben, ist es praktisch, die Kamera über den ATEM Television Studio 4K Pro steuern zu können.“

DJ AKi legt seit 20 Jahren als Resident-DJ für die Drum ’n’ Bass-Party 06S auf. Hierfür wurde der neue Streaming-Workflow vor Kurzem verwendet, als die Party live auf Twitch gestreat wurde. Der Auftritt wurde mit den Studio Camera 4K Pros aufgezeichnet, mit dem ATEM Television Studio Pro 4K gemischt und mit dem Web Presenter 4K gestreamt. Das Publikum konnte interaktiv an der Inszenierung der Veranstaltung teilnehmen, indem es eigene Live-Videos einsandte, die ebenfalls der ATEM Television Studio Pro 4K verwaltete.