Start Production Großveranstaltungen mit der Systembox LTE von Lautwerfer

Großveranstaltungen mit der Systembox LTE von Lautwerfer

78

Lautwerfer entwickelt und präsentiert mit der Systembox LTE eine neue Lösung für die Lichtinszenierung und -Steuerung bei großflächigen Events. Das System wurde im Laufe des vergangenen Jahres kreiert und eignet sich für den Einsatz bei Großveranstaltungen auch mit einem überschaubaren Budget.

Anfang 2021 war das Unternehmen Light-Com mit einer herausfordernden Aufgabe an das Lautwerfer Team herangetreten: Zum 30-jährigen Jubiläum der Deutschen Einheit fand in Potsdam ein Einheitsfest statt. Aufgrund der Corona-Pandemie sollte es dezentral über 30 Tage im ganzen Potsdamer Stadtgebiet an über 20 Standorten Lichtinstallationen geben. An all diesen Aktionsflächen gab es Lichttürme, die mit Beams bestückt, ein Netz aus Lichtstrahlen über der Stadt bilden sollten. All diese lichttechnischen Installationen sollten von einer zentralen Regie aus gesteuert werden. Die Herausforderungen hierbei waren, dass sie sich alle im Gleichtakt bewegen und sich in Echtzeit verändern sollten. Die budgetären Anforderungen waren für eine solch weitereichende Vernetzung zudem sehr gering.

Systembox LTE (Fotos: Lautwerfer)Nach Recherchen stellte das Lautwerfer-Team fest, dass diese Herausforderungen mit den aktuellen Systemlösungen am Markt nicht realisierbar waren. Schnell stand die Idee fest, dass diese Anforderungen nur mit einem Datennetzwerk umzusetzen sind, welches bereits überall in der Stadt – und in ganz Deutschland – vorhanden ist. Diese Lösung war das deutsche Mobilfunknetz. Es ist das einzige Netz, dass über ausreichend Kapazität verfügt, um die nötigen Daten von einem Punkt über das gesamte Stadtgebiet in Echtzeit zu verteilen. Beim Tag der Deutschen Einheit konnte die Systembox LTE so 30 Tage und Nächte ohne ein Problem oder Ausfall im Einsatz sein.

Mit der Systembox LTE lassen sich bis zu 64 DMX Universen deutschlandweit an allen Orten mit verfügbarem LTE-Netz oder einem freien Internetanschluss übertragen. Durch ihre IP66 Klassifizierung ist sie für jeden Einsatzort geeignet. Mit einem Gewicht von fünf Kilogramm kann sie zudem überall installiert und außerhalb der Reichweite vom Publikumsverkehr platziert werden.

Systembox LTE (Fotos: Lautwerfer)Für den Tag der Deutschen Einheit wurde über das LTE-Netz der Deutschen Telekom an die jeweils zwölf geforderten Standorte über 30 Tage DMX im Dauerbetrieb übertragen. Dem Team von Lautwerfer war es dabei wichtig, dass das System nach dem „Plug and Play“ Prinzip funktioniert, damit es sich nach Stromausfällen komplett selbst wieder fängt. Darüber hinaus hat die Systembox LTE zusätzlich noch eine „Fall-Back-Funktion“, die bei Störungen nicht die Illumination abschaltet, sondern in einem „Notprogramm“ die zuvor einprogrammierte Szene oder Chase abfährt.

Aufgrund der Erfahrung am Tag der Deutschen Einheit in Potsdam, wurde das Team von Lautwerfer für 2022 erneut beauftragt, mit der Systembox LTE die Potsdamer Innenstadt zu synchronisieren. Das Projekt „Unterwegs im Licht“, das von der TLT Event AG geplant und umgesetzt wurde, sollte sich mit einer Lichtinszenierung an 15 Standorten alle 15 Minuten komplett verändern und damit der Potsdamer Innenstadt immer wieder einen neuen Look geben. Ein Video zu einem Einsatz der Systembox gibt es hier.