Start Production Umfangreiches Robe Set-up für Galaveranstaltung

Umfangreiches Robe Set-up für Galaveranstaltung

55

Seit seiner Leukämie Erkrankung 1987 und der anschließenden Heilung engagiert sich der Startenor Jose Carreras für die Forschung zur Entwicklung von Medikamenten zur Heilung von Leukämieerkrankungen. Regelmäßig im Dezember organisiert er zum Beispiel die Jose Carreras Spendengala. Die 27. Gala fand Mitte Dezember 2021 in Leipzig statt – pandemiebedingt ohne Publikum aber mit Staraufgebot. Gastgeber und Moderator Jose Carreras wurde aus Barcelona live zugeschaltet.

Das Set-Design wurde mit dem Kuby Concept aus München in Zusammenarbeit mit dem Team von Jerry Appelt entwickelt, die für das Lichtdesign der Gala verantwortlich waren. Dabei kamen unter anderem 90 Esprite, vier Esprite Fresnel, 58 Patt 2017, 16 Patt 2013 sowie sechs BMFL FollowSpot in Verbindung mit sechs RoboSpot Systemen im Single Device Modus zum Einsatz.

Das Bühnenbild war geometrisch und klar aufgebaut und bestand unter anderem aus einem langen Band aus horizontal über der Bühne verteilten Robe Patt 2017, das wiederum optisch von Säulen aus Patt 2017 getragen wurde.

„Die Patt 2017 haben – durch ihren goldenen Reflektor – an sich schon einen sehr festlichen Look. Im Zusammenspiel mit der 40 Watt RGBW LED-Lichtquelle kann ich diesen Look durch warmes Licht verstärken oder durch kaltes Licht komplett wandeln“, beschreibt Jerry Appelt.

Für das Showlicht und das Personenlicht wurden die Esprite verwendet. „Die Esprite finden sich in vielen Designs von mir wieder. Denn Robe hat aus meiner Sicht mit diesem Produkt einen Scheinwerfer konstruiert, der mir einen sehr guten Kompromiss zwischen Helligkeit, Gewicht, Funktionsumfang und Qualität für viele meiner Veranstaltungen bietet. Des Weiteren sind die Esprite in großen Mengen am Mietmarkt zu angemessenen Preisen verfügbar“, erläutert Appelt.

Der deutsche Vertrieb von Robe hatte der Produktion zudem vier Esprite Fresnel Wash für eine Bemusterung während der Veranstaltung zur Verfügung gestellt und ein positives Feedback durch das Team von Jerry Appelt erhalten, welche den Esprite Fresnel aufgrund seiner Lichtverteilung, seiner Helligkeit und seinen internen Torblenden als ideale Ergänzung zu dem Esprite Profile sehen.

Das Team um Jerry Appelt bestand aus Manfred Nikitzer in der Position des Lighting Directors & Showlicht Operators, Otto Schildknecht als Weißlichtoperator, Matthias Hagel als Oberbeleuchter und Sebastian Huwig als Medienserver Operator.
Technischer Dienstleister war die Pool Group mit Steffen Winter als Leiter vor Ort.